Frage von TheDyingWalker, 198

Mutter nicht ganz sauber was tun?

Hey ja, meine Mutter ist zur Zeit meiner Meinung nach nicht ganz sauber. Ich habe in meinem Zimmer immer meine Zahnbürste mit Becher usw., weil ich eine blöde Schwester habe, die Jahre auf der Toilette sitzt und ich dann nicht an meiner Zahnbürste rankomme.... Deswegen steht sie in meinem Zimmer. Aber auf einmal regt sie sich auf. Sie macht auch immer mein Zimmer sauber. Ich sage jedes Mal, dass ich mein blödes Zimmer selber sauber machen will / kann. Aber nein, sie kapiert es nicht und macht mein Zimmer trotzdem sauber. Ich bin bald 16. Ich brauche keine Leute, die mir in den Popo kriechen wollen. Was kann ich tun, damit sie mein Zimmer nicht mehr putzt? Und dass sie sich um andere Sachen kümmert. Am Essenstisch will sie am besten noch von mir vollgelabert werden (Fragt mich vieles z.B. Wie war die Schule? Gab es was auf bla bla bla). Mich nervt da.s Ich habe keinen Bock auf ein Gespräch. Meine Schwester labert schon genug, weil ja alles sooooooo wichtig ist.... Oder z.B. muss ich ja nach Ausbildungsplätzen suchen und dann steht sie die ganze Zeit neben mir und guckt, was ich mache. Das nervt. Es kotzt mich an. Ich will doch nur meine Ruhe.... Kann mir jemand helfen?

Antwort
von AriZona04, 84

Sprich sachlich mit ihr, brüll sie nicht an, komm nicht genervt rüber (auch, wenn ich Dich verstehen kann), übe Dich also in Geduld. Sprich in Ruhe Deine Argument aus! Deine Handlungen und Entscheidungen sind ja nicht falsch! Schlage Deiner Mutter vor, eine Woche lang nicht Dein Zimmer zu betreten und dann soll sie sich allein davon überzeugen, dass Du es sauber halten kannst. Zeige Ihr Bewerbungen, NACHDEM Du sie geschrieben hast - jedenfalls die nächsten 3 Stück und sag ihr vorher, dass Du das allein schaffst und sie nicht daneben stehen muss. Sag es UNgenervt, sondern rein sachlich ruhig! Frage Deine Mutter, was ernsthaft gegen die Zahnbürste in Deinem Zimmer spricht! Sag ihr, Du achtest wenigstens auf Deine Zahnhygiene! Und sag ihr, dass nicht jeder ihr einen Tagesbericht abliefern muss beim Mittagessen, dass Du mal von ganz allein auf sie zukommen wirst, wenn Du ihr etwas erzählen willst. Sprich ruhig! Sprich sachlich! Du hast ja super-Argumente!! Ich bin voll auf Deiner Seite. Nur: Sei nicht genervt.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Danke für diese "TOLLE" Antwort :)

Kommentar von AriZona04 ,

"Toll" im Sinne von Schße oder klasse?

Kommentar von TheDyingWalker ,

Klasse :)

Kommentar von AriZona04 ,

Puh - bin erleichtert. Ich wollte Dir nämlich wirklich helfen. Bin selbst Mama und lasse meine "Kinder" viel selbst entscheiden. Aber sprechen müssen wir ruhig - ohne Brüllen. Klappt sehr gut.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Ok. Naja danke das du geantwortet hast deine Antwort ist Top hat . :)

Kommentar von Nashota ,

@ Arizona

Wo siehst du "super Argumente"?

Ich lese nur einen nervigen Jugendlichen, der sich beschwert, wenn man ihn nicht ignoriert.

Warum liest man hier von so vielen Kindern, die darüber weinen, wenn sie ignoriert werden?

Kinder wie den Fragesteller sollte man mal eine Zeitlang wirklich "ihr Ding machen lassen". Bei den Meisten kommt erfahrungsgemäß schnell zutage, dass außer große Klappe nichts dahinter ist.

Kommentar von AriZona04 ,

Dich würd ich gern mal persönlich kennen lernen. So negativ ...

Kommentar von Nashota ,

Das hast du gerade. Und du darfst mir vertrauen. Ich hab zwei Kinder und genug Erfahrung mit "lass mich in Ruhe", aber "kannste mal hier, kannste mal da"?

Nee, kann ich dann nicht. Und mach ich dann auch nicht. Wer das Eine will, muss das Andere mögen.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Wenn du Probleme hast dann hast du Pech. Ich finde diese Antwort toll und fertig. Da gibts nichts zu kommentieren.

Kommentar von Nashota ,

Deine Denke ist unter aller Sau. Ehe du deiner Mutter was anhängst, wage selbst den Blick in den Spiegel. Oder ist der dreckig?

Kommentar von TheDyingWalker ,

wenn du keine Ahnung hast wie es ist. Dann halt dich da gefälligst raus. Stell dir vor deine Kinder gehen dir nur auf den Senkel. Irgend wann will man seine Ruhe.

Kommentar von AriZona04 ,

Hallo "TheDyingWalker", Du musst hier nichts kommentieren, was Dich nur noch mehr auf die Palme bringt. Vertrau am besten nur Dir selbst.

Antwort
von Nashota, 73

Bei Fragen wie deinen sage ich mir immer, Mütter wie deine, die am Leben ihrer Kinder interessiert sind, sollten sich wirklich mal aus dem Rennen nehmen. Vielleicht merken Kinder wie du dann irgendwann, dass es andersherum, sich nämlich nicht kümmern, noch größere Scheizze wäre.

Antwort
von TorDerSchatten, 61

Pubertät ist für beide Seiten eine schwierige Sache. Versuch, das mit ihr in Ruhe zu klären, daß dein Zimmer dein Reich ist, auch wenn es verdreckt ist.

Gegen Gespräche am Abendbrottisch ist allerdings nichts einzuwenden.

Was ich an der ganzen Frage jedoch nicht verstanden habe: wo ist deine Mutter denn unsauber, wenn sie dein Zimmer putzen will? Hört sich eher nach einem hygienischen Haushalt an.

Kommentar von Nashota ,

"nicht sauber" im Sinne von "nicht ganz dicht"........

Kommentar von TorDerSchatten ,

ich erkenne im beschriebenen Verhalten der Personensorgeberechtigten des Fragestellers weder Unsauberkeit noch Undichtigkeit. Dann wäre sie ja inkontinent, und auch das ist kein Weltuntergang.

Kommentar von Nashota ,

Ja, das wird´s wohl sein.......

Antwort
von CrEdo85wiederDa, 39

Wenn du sie davon abhalten willst dein Zimmer sauber machen zu wollen, dann mache es doch einfach selbst anstatt zu sagen, dass du es selbst machen kannst und es dann anscheinend doch nicht tust...

Sei froh, dass du eine Mutter hast, die sich um dich kümmert und die sich für dein Leben interessiert!

Aber mach dir nichts daraus - in ca. 3-4 Jahren hört sie auf dich zu "nerven" - dann bist du nämlich aus diner Pubertät raus...

Kommentar von TheDyingWalker ,

Wie soll ich bitte schön mein Zimmer sauber machen wenn ich ihn der Schule bin?

Kommentar von CrEdo85wiederDa ,

Mach das nachmittags/abends nach der Schule und hinterlasse es am nächsten Tag sauber wenn du in die Schule gehst!

Kommentar von TheDyingWalker ,

Ja aber ich würde es ja nach der Schule machen aber es ist bis dahin sauber. Egal ob es sauber ist oder nicht . Die saugt immer .

Kommentar von Nashota ,

Vielleicht haarst du wie ein Hund.

Kommentar von herzilein35 ,

Das sie saugt is gut, so ist die Gefahr geringer das du irgendwann eine Hausstauballergie bekommst.

Antwort
von herzilein35, 30

Ich finde das Verhalten gut. Viele verachten ihr Kinder und es ist ihnen egal wie es ihnen geht. Ih finde deine MUTTER hingegen vorbildlich. Klar du bist in einer pupertären Phase. Doch deine Mutter meint es nur gut mit dir. Was dein Zimmer betrifft rede einfach noch mal mit ihr und versuche nicht immer dein pupertäres zickiges Verhalten durchsetzen zu wollen. Gehe auf deine Mutter zu.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Ich soll auf meiner Mutter zugehen ok. Mit Gewalt ? ^^ Nee Spass aber es nervt einfach. Würde es dich etwa nicht Stören wenn du nach Ausbildungsplätze suchst und neben dir die ganze Zeit eine Person sitzt und sagt Klick mal das an und dies was ist das und bla bla bla. Also mich nervt es ich könnte bei sowas kotzen.

Antwort
von Surray, 96

Kumpel sei froh das sie das tut, willst du lieber das sie ganz still ist und ihr dein Leben völlig egal ist?

wenn es wirklich mal zu viel ist sag einfach das du deine Ruhe haben willst und allein sein möchtest.

Sie will nur das beste für dich und noch solange wie möglich viel zeit mit dir verbringen.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Ja aber es nervt einfach. Ich wurde mich freuen wenn sie mich Ignorieren würde das wäre echt mega toll....

Kommentar von Surray ,

.... Nein wäre es nicht -.-

Ich bin nämlich so aufgewachsen und habe das gefühl das ich meine Mutter manchmal gar nicht kenne.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Ok naja aber so eine wie meine will man auch nicht. Wir können ja Tauschen ^^ kriegst meine Labertasche und ich deine.... deine nicht vorhandene Mutter ^^

Kommentar von Surray ,

ich glaub ich muss Nashota recht geben....

Antwort
von pseudonym9, 7

Beschwerst du dich wirklich, weil sich deine Mutter für dich interessiert?

Antwort
von gnarr, 20

zahnbürste gehört nicht ins zimmer. also lebe mit der regel deiner mutter. ihre wohnung, ihre regeln. wenn du dein zimmer nicht vernünftig aufräumst, lebe damit das sie dir nachräumen muss.

deine mutter klingt ganz vernünftig. nicht ganz sauber und ausgebacken bist wohl ehr du.

warum hast du denn noch immer keine ausbildungsstelle? wird wohl langsam und endlich zeit.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Alter ich hab noch nicht mal mein Abschluss bin erst in der 10 Klasse aber okaay .

Kommentar von gnarr ,

die 10. klasse ist doch nun zu ende oder bist du sitzen geblieben.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Nein ich bin von der 9.Klasse in die 10 gegangen!?!

Kommentar von TheDyingWalker ,

Das ist jetzt das letzte Schuljahr . Und bald kommen dir Abschluss Prüfungen. Wie kommst du darauf das ich schon mit der 10. Klasse fertig bin???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community