Frage von Sweetheart9701, 65

mutter mag meinen freund nicht mehr?

hallo leute! ich habe seit 2 jahren einen freund und am anfang hat meine mutter ihn auch gut leiden kaönnen. dann haben wir uns 2 mal jetzt kurz getrennt und jetzt sind wir wieder zusammen und sie sagt immer so sachen wie "er ist ein milchbubi, er verarscht dich, er hat dich nicht verdient, er ist verwöhnt" und noch viel schlimmere sachen! das muss nicht sein! und kommt mir jetzt nicht mit " sie meint es doch nur gut " sie muss so sachen trotzdem nicht sagen das ist unter aller sau. was kann ich tun ? ps bin 14 und mein freund 15 lg

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 32

Sie macht sich nur Sorgen, bestimmt warst du während der Trennung traurig, und das kann keine Mutter mit ansehen... Ich denke sie versucht damit euch auseinander zu bringen, weil sie denkt dass das nicht lange gut geht und du dann am Boden zerstört bist. Sie will dich also nur schützen.. Sage ihr ruhig und sachlich, dass du ihre Meinung zwar akzeptierst, es aber doch deine Sache ist und sie das genauso akzeptieren muss, und dass dir ihr Verhalten weh tut. Vielleicht hört sie dann damit auf.

Expertenantwort
von Majumate, Community-Experte für Liebe, 4

Hallo, 

wenn ihr 2x (kurz) getrennt gewesen seid, dann hast du bestimmt auch gelitten und mit deiner Mutter über die Trennung gesprochen. Sie möchte dir eventuell nur eine weitere Trennung ersparen. Es ist zwar ziemlich unbeholfen, wie sie das macht, aber du solltest deswegen nicht sauer auf sie sein. 

Rede ruhig mit ihr darüber und sag ihr, dass du es schön findest, dass sie sich Sorgen macht und nur das Beste für dich möchte. Sag ihr aber auch, dass es nicht schön ist, dass sie so über deinen Freund spricht. Du musst deine eigenen Erfahrungen machen und Trennungsschmerz und Liebeskummer gehört da genau so dazu, wie jede andere Erfahrung auch. 

Alles Gute. 

LG 

Antwort
von conelke, 13

Sicher sollte Deine Mutter nicht zu große abfällige Bemerkungen machen, aber sie ist ein Betrachter von außen und möchte natürlich in erster Linie, dass es Dir gut geht. Wenn Dir die Kommentare Deiner Mutter nicht passen, dann sag ihr ganz deutlich, dass Du nicht möchtest, dass sie in der Art über Deinen Freund spricht. Sie kann ihre Meinung zu dem Thema ruhig äußern, aber sie solle dabei sachlich und nicht verletzend sein.

Antwort
von Wonnepoppen, 22

du warst  12 u. er 13, als ihr euch kennen gelernt habt, beide Kinder u. irgendwie immer noch, also für eine wirkliche Beziehung zu jung. 

Deine Mutter hat einfach mehr Erfahrung, was solche Sachen betrifft, auch wenn du das nicht hören willst!

Was du tun kannst?

Ihr beweisen, daß er das alles nicht ist, was sie behauptet!

Antwort
von PaSan, 10

Ihr seid sehr jung und habt schon zwei Trennungen hinter euch, das würden nur wenige Erwachsene noch ernst nehmen.

Antwort
von KuhlBoi03, 5

Vielleicht ist deine Mutter der Meinung, dass es sich hier um die platonische Art der Liebe handelt. Dies würde alles erklären.
LG Platon aus Platonien.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten