Mutter macht sich sorgen, weil ich wenig esse?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube nicht, dass deine Mutter sauer oder enttäuscht ist. Ich glaube, sie ist hochgradig besorgt. Sie sieht ihr Kind in eine tödliche Krankheit abrutschen und kann nichts machen. Sie findet keine Worte, die dich noch erreichen. Dir ist das Thema so unangenehm, dass du einfach trotzig schweigst. Hast du Angst, dass deine Mutter recht hat?

Vielleicht solltet ihr beide mal über dein Essverhalten im Beisein einer neutralen Person sprechen, die euch ermutigen kann, miteinander ehrlich zu reden. Fragt mal beim Hausarzt nach, oder beim Gesundheitsamt.

Kommentar von krickkrack
21.11.2016, 15:22

Sie sagt dann immer, dass sie doch weiß, dass ich eigentlich Hunger habe und das ich doch noch etwas essen soll. Ich hatte aber gar keinen Hunger! Letztens habe ich mir etwas reingezwungen, nur weil sie sonst sauer gewesen wäre. Danach hatte ich ein richtig schlechtes Gewissen und als wir dann Plätzchen gebacken haben, da musste ich ein Plätzchen probieren, obwohl ich eigentlich gar nicht wollte. Ich hab an dem Abend 5 Kartoffeln mit grüner Soße gegessen und im Kino gab es Popcorn. Ich hatte zwar kein Mittagessen, aber ich hatte ein großes Frühstück. Dauernd muss ich etwas essen und dauernd erwarten Leute von mir, dass ich etwas probiere oder so. Ich weiß ja, dass mein Gewicht gefährlich ist, aber ich bin eher so leicht pummelig und außer ein Bisschen Schwindel und dem Ausbleiben der Periode hab ich ja keine großen Beschwerden. Ich denke nicht, dass ich ins Krankenhaus muss. Ich esse ja jeden Tag viel zu viel, weil ich einfach muss. Manchmal bekomme ich sogar Bisschen Appetit, aber eigentlich reicht es mir Plätzchen usw. zu riechen. 

0

Sorry, bei deiner Größe müsstest du mindesten 60 kg wiegen, eher noch ein wenig mehr. Du bist hochgradig magersüchtig. Glaube deiner Mutter und iss mehr

Kommentar von krickkrack
19.11.2016, 13:08

„Hochgradig magersüchtig" ist vielleicht etwas übertrieben, oder? 

0

Vielleicht spornt dich das an mehr zu essen... Jungs mögen keine... naja ich sage mal Knochen. Du musst wirklich mehr essen. Bei deiner Größe will ich mir nicht ausmalen wie dürre du bist. Bitte iss mehr oder geh einfach mal zum Arzt. Der wird dir sicherlich erklären wie viel genau du essen solltest und was dein Normalgewicht ist

Kommentar von krickkrack
21.11.2016, 15:11

Bin eigentlich gar nicht so dünn :/

0

Du bist in akuter Lebensgefahr. Ganz offenbar leidest du an einer Essstörung/Magersucht. Deine Wahrnehmung deines Körpers ist völlig falsch und verzerrt. Das ist ein typisches Symptom für Magersucht.

Sei froh, dass deine Mutter sich um dich kümmert und sich Sorgen um dich macht. Es wäre allerdings von Vorteil gewesen, wenn sie deine Krankheit früher erkannt hätte.

Du bist ein Kind. Gerade in dem Alter braucht dein Körper alle Nährstoffe in ausreichender Menge, um sich gesund entwickeln zu können. Bei dir bleibt jetzt schon die Periode aus. Das ist ein sicheres Zeichen dafür, dass dein Körper sich nicht entwickelt und deine Gesundheit bereits auf dem Spiel steht. Rechne damit, dass deine Gesundheitsschäden sehr schnell zunehmen, du immer kranker wirst, deine Organe werden irgendwann versagen, du wirst in ein Krankenhaus zwangseingewiesen und zwangsernährt. Das ist deine Zukunft, die gar nicht mehr so weit weg ist, wenn du so weitermachst!

Ziehe also jetzt die Reißleine und bitte deine Mutter, SOFORT mit dir zum Arzt zu gehen, damit deine Behandlung eingeleitet werden kann. Oder willst du bald umkippen??? Wichtig ist, dass du deine Krankheit anerkennst und zur Einsicht gelangst, dass du ärztlichen Beistand benötigst. Ohne diese Einsicht wird jegliche Behandlung leider vergeblich sein und der sich fortsetzende körperliche Verfall ist vorprogrammiert.

Gute Besserung!

Mache Sport oder ähnliches. Da du die Muskel trainierst, wirst du wieder schwerer. Nicht dicker sondern einfach nur mehr Muskelmasse, da diese Schwerer ist als Fett. Dann bist du auch nicht mehr so stark untergewichtig. Noch ein Vorteil ist, dass du mehr essen kannst ohne dir sorgen zu machen, dass du zu pumelig bist.

Was möchtest Du wissen?