Frage von fiskus666, 40

Mutter Kontrollfreak was machen?

Meine Mutter ist der größte Kontrollfreak den es gibt. Sie durchsucht jede Woche mein Zimmer hat sogar gesagt das sie Nachts an meinem Mund riecht um rauszufinden ob ich Alkohol trinke und jetzt rede ich seit 3 Woche nichtmehr mit ihr weil ich kein Bock mehr auf die habe und grade kommt sie Nachts in mein Zimmer rein und sagt "irgendwas muss bei dir passiert sein das du mit mir nichtmehr redest und seit 2 tagen nichtmehr aus deinem zimmer rausgehst" ich "du bist das problem" sie "ne, irgendwas muss bei dir passiert sein" aber sie versteht einfach nicht das sie das Problem ist. Sie denkt sie macht alles richtig aber hat schon paar bekannte mit ihrer Art vergrauelt sie merkt es einfach nicht das sie das Problem ist. Kann man solchen Menschen noch helfen? Wird sie es vllt merken wenn ich nichtmehr mit ihr rede oder sind solche alten Menschen so in ihrer Art eingerostet das sie für immer so bleiben? Ich kann leider nicht ausziehen weil ich bald wieder Schule weitermache und kein Geld habe.

Antwort
von Pfeifenorgel, 14

Ich würde offen mit ihr darüber reden. Vielleicht versteht sie es ja und wenn nicht dann schließe dich einer vertrauten Person an zB Vater? Lehrer? Freund/Freundin?

Antwort
von DerTroll, 18

Du wirst ja wohl am besten wissen, warum du dich so verhälst. Und du hast es ihr so mitgeteilt. Es liegt nun an ihr, ob sie es glaubt oder nicht. Wenn nicht, sollte es dir egal sein. Wenn sie alles kontrollieren will, dann liefer ihr keinen Grund, der ihren Kontrollwahn bestätigt. Wenn sie dein Zimmer durchsucht (was ich ganz und gar nicht ok finde), dann sorg dafür, daß sie nichts findet. Soll sie sich doch die Arbeit machen für nichts und wieder nichts. Und ich an deiner Stelle würde mich genau so verhalten und ihr deshalb aus dem Weg gehen.

Kommentar von Werniman ,

Wer sucht,findet auch einen Grund,um dieses Verhalten zu rechtfertigen. Meine Mutter hat früher auch immer meine Schränke durchwühlt,obwohl die wusste,daß da nichts drin ist,was sie nicht kennt. Als "Begründung",warum sie sogar den Klamottenschrank durchwühlt, nannte sie allen Ernstes, daß sie doch aufräumen müsse "falls mal Besuch kommt": Ja ne...is klar. Ich bin jetzt 41, aber selbst in den 23 Jahren,die ich jetzt nicht mehr im Hotel Mama lebe, hatte ich noch nie das Bedürfnis,meinem Besuch meine Unterwäsche im Schrank zu zeigen. Hatte ich vorher auch schon nicht :-D

Kommentar von DerTroll ,

Wenn du meine Antwort für falsch hälst, beschwer dich einfach beim Support.

Antwort
von piepsmausi26, 25

Hast du gesagt, dass sie aufhören soll dich zu kontrollieren außer, dass sie das Problem ist. Gab es in der Vergangenheit Vorfälle mit Alkohol wo du quasi "rebellisch" warst?
Schließ dein zimmer ab und dich auch ein. Aber ich hab den Verdacht, dass sie dir den Schlüssel angenommen hat.

Sprich mit einem Erwachsenen, dem du vertraust, der vielleicht auch mit deiner Mutter reden kann?
Wie ist es mit deinem Vater?

Antwort
von Trabbifrager, 16

Mach bei ihr genau das gleiche und schließe immer dein zimmer ab wenn du schläfst oder weg gehst.

Antwort
von SkyDown, 25

Sprich entweder mit deinem vater darüber oder mit einem vertrauenslehrer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten