Frage von Lenari,

Mutter klammert, was kann ich tun...

...damit sie nicht mehr klammert. Wie kann ich mich bei ihr unbeliebt machen? Bitte jetzt keine Antworten wie:Deine Mutter hat sich um dich bekümmert. Hat sie eben nicht!

Hilfreichste Antwort von pupsimoppi,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

sag´ ihr knallhart ins gesicht, das sie aufhören soll und dass das dir auf den sack geht.

Kommentar von Lenari,

Danke für deine Antwort. Das habe ich schon so oft getan und sie sagt dann immer: Das stimmt doch gar nicht. Das war vielleicht früher so, aber das mache ich schon lange nicht mehr. (Was nicht stimmt!)

Kommentar von pupsimoppi,

hm. wohnst du noch daheim?

Kommentar von Lenari,

Nein, schon lange nicht mehr. Es fing mit meinem Auszug vor mehreren Jahren an.

Kommentar von pupsimoppi,

dann brech´ ´ne zeitlang den kontakt ab. vllt kommt sie dannn zur besinnung.

Kommentar von Lenari,

Das ist die beste und hilfreichste Antwort hier. Kann leider noch keine Auszeichnung geben, sonst hätte ich es schon getan. Leider. Kommt aber noch. Danke dir.

Kommentar von Lenari,

Jetzt werden viele den Kopf schütteln. Aber denkt auch daran, dass es Eltern gibt, die alles andere als fürsorglich und nett sind.

Kommentar von ArthFe,

Vorweg mehr Information deinerseits, und manch Mißverständnis bzw. "niveaulose" Antwort wäre dir erspart geblieben... Alles Gute dir.

Antwort von ArthFe,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mehr Info wäre hilfreich.. .inwiefern "klammert" deine Mutter denn, was ist vorgefallen? Wie alt bist du?

Kommentar von ArthFe,

Ansonsten... wer "erwachsen" behandelt werden will, sollte sich auch so verhalten. Mit irgendwelchen Aktionen, um dich unbeliebt zu machen, wirst du kaum das erreichen, was du möchtest.

Kommentar von Lenari,

Warum nicht? Ich habe doch schon alles alles versucht. Habe mit ihr geredet. Schon seit Jahren ist das Thema bei uns. Ich habe ihr sogar einen Brief geschrieben wie ich mich fühle. Und da kommst du und sagst mir, ich soll mich erwachsen verhalten. Unterstell´mir bitte nichts.

Kommentar von ArthFe,

Das war keine Unterstellung... nur eine Vermutung meinerseits und auch sehr allgemein formuliert. Mit so wenigen Informationen kannst du keine ausführlichen, auf dich zugeschnittenen Antworten verlangen.

Antwort von DarkAlex,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Dich bei ihr unbeliebt machen? Tu das nicht ! Es werden noch Zeiten kommen in denen du dir wünschtest Zuflucht bei deiner Mutter zu finden >.< ... allerdings hilft da vernünftig und ERWACHSEN reden...

Kommentar von Lenari,

Was für ein Quatsch! Zuflucht bei meiner Mutter? Was soll ich denn da? Ich bin nicht unvermögend und erwachsen. Ich brauche meine Mutter definitiv nicht!!! Und vernünftig reden kann man mit ihr nicht, sonst hätte ich hier bestimmt nicht bepostet.

Kommentar von ArthFe,

Bitte schreib doch erstmal etwas mehr von dir und deiner Situation... dass du erwachsen und finanziell unabhängig bist, konnte man bisher nicht herauslesen *Kopf schüttel *

Kommentar von Lenari,

Was willst du eigentlich? Willst du mir helfen oder willst du hier rummosern? Kopfschüttel!

Kommentar von ArthFe,

Geht´s noch? Ich habe dich mehrfach gebeten (!), mehr Informationen zu geben - und das bezeichnest du als "rummosern"? Entschuldige bitte, aber das kann ich nicht nachvollziehen... nur weil ich nicht das schrieb, was du gern lesen wolltest? Schüttle ruhig deinen Kopf.. vielleicht klappt´s Denken dann ja besser.

Kommentar von Lenari,

vielleicht klappt´s Denken dann ja besser.

Ich wünsche dir das Schlimmste für 2012. Du olle Nervensäge!

Kommentar von ArthFe,

Dankeschön für diese "erwachsenen" Wünsche... als ob ich dir was Böses wollte. Entschuldige bitte, dass ich nachgefragt habe - kein Grund, so pampig zu werden. Aber dir alles Gute für 2012.

Kommentar von DarkAlex,

Genau deine Mutter bzw. deine Familie brauchst du nie wieder - wozu eine Familie?

Du bist Vergeudung von Leben - undankbares Wesen!

Kommentar von Lenari,

Lern erst mal Deutsch! Und du kannst nicht sagen, dass ich undankbar bin , wenn sich meine Mutter nie um mich gekümmert hat! Unterstell´ mir hier nichts, ja. Du niveauloser Assi

Antwort von gansh,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

werd erwachsen,dann löst sich dein problem von allein.

Kommentar von Lenari,

Werde DU erstmal erwachsen.

Kommentar von gansh,

nicht aggression,sondern intelligenz.

Kommentar von Lenari,

gansh: Hey, du Niveaulose(r)! Ich finde es ein Unding, dass ich als lebenserfahrene Person mir hier solche herablassenden Kommentare anhören muss. Von wegen werd erwachsen - intelligenz! Du kennst mich überhaupt kein bisschen und kritisierst hier wildfremde Menschen. Wer gibt dir das Recht dazu!? Hast du nicht auch eine Verantwortung für deine Mitmenschen? Lass deine Wut woanders aus, kauf dir einen Boxsack. Der liebe Gott wird es schon bald für mich richten!

Antwort von Hansd,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du schreibst: "Mutter klammert, was kann ich tun?" Es gäbe auch die Formulierung: "Mutter nervt mich, was kann ich tun?" Die zweite Art der Formulierung wäre dann nicht mehr eine "Mutter-Besonderheit" sondern etwas Allgemeiners, was das Leben täglich bereit hält. Immer nervt etwas: der Partner, der pingelig oder chaotisch ist, die Straßenbahn, das Wetter. Bei diesen Widrigkeiten des Lebens würde man sagen, dass man am Verhalten der anderen nichts oder nicht so schnell etwas ändern kann. Eher kann man an seinen eigenen Gedanken und Verhaltensweisen etwas ändern. Beim Thema "Mutter" könnte es eine Hilfe sein, wenn Du Dir aufschreibst, wie Du Dir die Grenzziehung zwischen Dir und Deiner Mutter wünschst, wieviel Anrufe, wieviel Besuche usw. Und dann bemühe Dich in Deiner Aufgabe als "ruhiger Bewacher dieser von Dir gewünschten Grenze". Viel Erfolg!

Antwort von DerCowboy,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn du sie nicht leiden kannst, sie nicht brauchst und sie nur nervt brich den Kontakt eben komplett ab.

Antwort von bubi551,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Kotz in ihre Küche, sag "Ich hasse dich", pinkel in ihr Badezimmer, was weiß ich xDD

Kommentar von amdros,

Ja..verstehe Deine Antwort bubi!! Ist wohl nicht mehr zu erwarten!!!

Kommentar von Maricat,

@ bubi551: Am besten noch auf den Boden schmeißen und nach Süßigkeiten schreien ???

Antwort von derlustigetyp,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Deine Mutter klammert weil sie Dich liebt. Sag ihr daß Du sie auch liebst. Wenn Deine Mutter sieht daß Du verantwortungsbewußt bist klammert sie vielleicht nicht mehr. Es ist normal, daß Eltern ihre Kinder lieben. Was würdest Du machen wenn Deine Mutter stirbt? Tu alles um eine gute Tochter zu sein. Tu alles um ein guter Mensch zu sein. Sei froh, daß Du eine Mutter hast und mach Dich bei ihr nicht unbeliebt. Es ist schlimm genug bei fremden Menschen unbeliebt zu sein, unabsichtlich, aber niemand würde Dir Ratschläge geben, wie Du Dich absichtlich unbeliebt machst und dann noch bei der eigenen Mutter. Versuche ein Vorbild zu sein und dann läßt sie das Klammern.

Kommentar von Lenari,

Danke für deine Antwort. Ich bin selbständig, erwachsen, habe mein Auskommen und bin ein rechtschaffender Mensch. Jedoch sieht meine Mutter das nicht. Sie meint, sie wäre die klügere von uns und müsse mich immer noch erziehen. Mein Schwiegervater findet ihr Verhalten unsinnig. Außerdem habe ich das abi, sie war 6 jahre auf der Schule.

Kommentar von derlustigetyp,

Mütter wollen oft Einfluß auf ihre Kinder haben selbst wenn sie längst erwachsen sind. Das liegt wohl daran daß sich Eltern immer Sorgen um ihre Kinder machen. Es gibt einige Länder in denen es keine Schulpflicht gibt, wo Schulbücher so teuer sind daß die Kinder etwa nach Sechs Jahren die Schule abbrechen und arbeiten müssen weil die Familien arm sind. Einige können gar nicht zur Schule gehen und haben vielleicht Glück, daß sie Lesen und Schreiben gelernt haben. Für Armut kann keiner etwas, da müssen Eltern nicht gleich schlecht sein. Ich hoffe für Dich, daß Du Dich eines Tages mit Deiner Mutter besser verstehst, ihr Euch ausspricht und miteinander versöhnt, denn wenn Deine Mutter eines Tages nicht mehr lebt, dann geht es leider nicht mehr. Alles Gute

Kommentar von Lenari,

**Was würdest du machen wenn deine Mutter stirbt?*

Für ihre (wunschgemäße) Beisetzung sorgen sorgen und so weiterleben wie bisher. sorry, aber nic ht alle Eltern sind gleich. Wahrscheinlich hattest du gute Eltern und kannst meine Ansichten nicht wirklich nachvollziehen. Trotzdem vielen Dank für deine Antwort.

Antwort von ArthFe,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

So.. nochmal zusammengefasst und wie bereits in meiner ersten Antwort geschrieben: mehr Informationen bitte. Aus deiner ursprünglichen Frage geht nicht hervor, dass du erwachsen und finanziell unabhängig bist - und wie es sich äußert, dass deine Mutter "klammert". Bitte schreib doch etwas mehr dazu, dann kann man auch ggf. gezielter antworten und es kommt nicht zu ärgerlichen Mißverständnissen.

Antwort von nivle,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Triff dich mit deinen Freunden oder geh den ganzen Tag raus.

Antwort von SnackPac,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Naja ... fang jetzt bloß nicht an ihre Wohnung abzubrennen nur damit sie dich nicht mag ;) Sprich mit ihr - sag ihr was dich stört und das sie dies bitte unterlassen soll.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community