Frage von x0Vanessa0x, 61

Mutter-Kind-Heim und Schule. Welche Möglichkeiten gibt es?

Hallo. Ich (fast 17) halte es aus familiären Gründen nicht mehr Zuhause aus. Deshalb bin ich am Überlegen mit meinem 3-Monate-alten Sohn in ein Mutter-Kind-Heim zu gehen. Ich bin wiederholt in der 9. Klasse, möchte aber die 10. Klasse nächstes Jahr auf jeden Fall schaffen und einen guten Ausbildungsplatz bekommen. Ich weiß aber leider nicht genau, welche Möglichkeiten es gibt. Es gibt in Bayern genug Heime, aber keines so nah, dass ich meine jetzige Schule weiterhin besuchen kann 😐 habt ihr Ideen? Bitte um Antworten so früh wie möglich 💭

Antwort
von conelke, 39

Ja, das Jugendamt wäre vielleicht die richtige Anlaufstelle. Vielleicht könntest Du aufgrund der familiären Situation in einer Wohngruppe unterkommen. Es wird dann aber zunächst geprüft, ob auch tatsächlich der Bedarf besteht, weil die Probleme zu Hause unlösbar sind oder es das Beste für alle wäre, wenn Du ausziehen würdest.

Antwort
von beangato, 41

Wende Dich ans Jugendamt.

Mutter-Kind-Heime sind für junge Schwangere oder junge Mütter gedacht.

Kommentar von x0Vanessa0x ,

Ich weiß. Tut mir leid, hatte vergessen zu erwähnen, dass ich einen 3-Monate-alten Sohn habe 😅

Kommentar von beangato ,

Ok :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten