Mutter kann wegen schwerstbehindertem Kind ihre Arbeit nicht fortsetzen. Gibt es zusätzliche Betreuungsleistungen, die die Mutter finanziell absichern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann hat die Mutter sicher Pflegestufe 2 oder 3. Sie bekommt dann Pflegegeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikael02
08.09.2016, 11:23

Das Kind ist behindert und pflegebedürftig. Nicht die Mutter. Diese ist arbeitsfähig, aber muss ihr Kind betreuen und verliert Arbeit und finanzielles Auskommen

0
Kommentar von claudialeitert
08.09.2016, 11:29

die Mutter bekommt pflegegeld. wird überprüft welche pflegestufe das Kind bekommt.

0

stell deine frage mal .. bei... "" MyHandicap  ""  da sind experten und jahrelang betroffene

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikael02
08.09.2016, 11:24

Probiere ich mal...

0

Sie schreiben das Kind braucht 24- Stunden- Pflege, wer leistet diese denn jetzt, wenn die Mutter berufstätig ist?

Wenn die Mutter dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung stehen kann, dann kann sie, bei Arbeitslosigkeit auch kein Arbeitslosengeld bekommen.

Aber Arbeitslosengeld II, das steht ihr zu, wenn keine Bedarfsgemeinschaft mit Ehemann oder langjährigem Lebenspartner.

Was ist eine KS?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächstmal kann für eine begrenzte Zeit ( 6 Monate ) eine Pflegezeit nach PflegeZG genommen werden.

http://www.gesetze-im-internet.de/pflegezg/__1.html

Arbeitgeber will die Mutter los werden

Wenn der AG noch keine Kündigung ausgesprochen hat, wäre die Pflegezeit möglichst rasch anzukündigen, da mit der Ankündigung der Kündigungsschutz eintritt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?