Frage von luuluuu1888, 66

Mutter ist in Drogenszene und will Tochter(16) gegen ihren Willen mit nehmen. Was kann man tun?

Die Mutter meiner Freundin versucht in letzter Zeit verstärkt meine Freundin und mich auseinander zu bringen, damit sie sie mit einem Junky verkuppeln kann. Sie will das ganze nicht. z.B. schleppt sie sie nun zu diesem Typen mit hin obwohl die Tochter kein Bock drauf hat und sich sogar bei mir verstecken wollte (Was ich auch erlaubt hätte, nur sie hat dann kalte Füße bekommen und ging zurück).

Meine Freundin hatte auch eine Drogenzeit und ist deswegen von der Schule geflogen und seitdem nachweisbar sauber. Nun wird sie allerdings von ihrer Mutter wieder dort rein gedrängt.

Ich als Freund kann das gar nicht mit ansehen aber Beweise hätte ich auch nicht. Was kann ich/sie da machen? Das ist doch keine Mutter und mit diesen Voraussetzungen wird sich im Leben meiner Freundin nichts zum guten wenden. :(

Antwort
von hileutewasgeht, 32

Hi

Oh nein, das klingt ja übel!

Ich würde an deiner Stelle wahrscheinlich das Jugendamt informieren, die sind für sowas ja zuständig und können deiner Freundin helfen.

Vielleicht redest du am besten vorher mit deiner Freundin, aber bevor du zulässt, dass ihre eigene Mutter sie in eine solche Situation bringt... Du tust ihr damit nur das beste, auch wenn es schon manchmal ein heftiger Schritt sein kann, das Jugendamt einzuschalten.

LG und viel Glück!

Kommentar von luuluuu1888 ,

Kann ich als Außenstehender da irgendwas machen oder *Muss* das zwingend ein Familienmitglied sein? Denn so wie ich die Familie kenne wird sie dann klein geredet bis sie die klappe hält und mir wird gedroht. Und wenn sie nen Rückzieher macht dann verschlimmere ich die Situation für sie nur noch mehr.

Sie ist auch kein Mensch der Taten, eher jemand der reagiert (und das meist nicht in einer guten Art). Ich hätte allerdings auch gar nicht das Geld sie hier wohnen zu lassen und einen Vater oder Großeltern hat sie auch nicht mehr... 

Kommentar von hileutewasgeht ,

Ich kenne mich da leider nicht soo gut aus, dass ich dir sagen könnte, wie viel du da tun kannst... Es ist auf jeden Fall wichtig, dass du mit deiner Freundin redest. Sie muss einsehen, wie wichtig es ist, dass ihr beiden da etwas gegen unternehmt! 

Lass sie merken, dass du für sie da bist und dass ihr das gemeinsam durchsteht. Dann ist es für sie vielleicht leichter, wenn ihr euch z. B. zusammen ans Jugendamt wendet. Wenn sie merkt, dass du einen Plan davon hast, was ihr macht, lässt sie sich vielleicht darauf ein. Sie muss doch auch merken, dass das, was ihre Mutter da macht, definitiv nicht das beste für sie ist! 

Ganz viel Glück und Kraft wünsche ich dir, ihr beiden schafft das!

Antwort
von LonelyPixels93, 33

Wenn deine Freundin einverstanden ist, könntet ihr euch an das Jugendamt wenden, da dies definitiv kein guter Umgang für ein Kind ist. Bei solchen Sachen helfen die eigentlich immer. Eine Bekannte von mir hatte mal ein ähnliches Problem.

Antwort
von javera, 34

Rede am besten Mal mit dem Jugendamt und lass Dich dort mal beraten.

Viel Erfolg.

Antwort
von nurlinkehaende, 17

Spontan fällt mir nur ein, zum Jugendamt zu gehen.

Antwort
von kinglion6200, 23

Schlag ihr vor zum Jugendamt zu gehen wenn man da nicht wieder rauskommt kann das böse enden

Antwort
von Fairy21, 14

Geh mit ihr zum Jugendamt. 

Antwort
von BekirIzmir35, 26

Jugendamt verständigen, ggf. auch die Polizei.

Antwort
von Lipstique, 18

Aber das ist doch in einem Land mit "Jugendamt" normal, was kannst du schon machen:-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community