Frage von chromvanila, 57

Mutter hat Vater nur geheiratet um in Deutschland zu bleiben?

Meine Mutter ist Asiatin und mein Vater Deutscher. Sie ist immer weg, verbringt mehr Zeit bei Freunden und mir kommt es so vor, als würde sie ihn ausnützen. Immer muss er etwas für sich machen, sie dagegen tut nichts. Hilft kaum bis selten beim Haushalt und wenn er mal holfe braucht, antwortet sie nicht und ignoriert ihn oder wird sauer. Ist sowas nicht illegal? Was soll ich tun?

Antwort
von hourriyah29, 21

Hallo Chromvanila,

in einer Deiner Fragen klingt es auch so, als wäre Dein Vater auch nicht gerade der ruhigste, freundlichste und liebenswürdigste...

In Deiner Frage klingt es so, als würdest Du Deinen Vater bemitleiden.

Er ist erwachsen und selbst verantwortlich für seine Situation. Er hat Deine Mutter ausgesucht, geheiratet und entscheidet sich offensichtlich dafür bei ihr zu bleiben.

Und Deine Mutter scheint in der Ehe nicht glücklich zu sein und schafft sich Ausflüchte und nutzt die positiven Aspekte aus.

Das meiste Mitgefühl habe ich für Dich, weil Du keine Verantwortung für die verfahrene Situation hast und keine Möglichkeit diese zu verändern!

Und trotzdem fühlst Du Dich verantwortlich und fragst nach was Du tun kannst! Das finde ich liebenswert an Dir und ich hoffe, dass es Dich nicht zu sehr belastet!

Du bist das Kind Deiner Eltern und hast kaum Möglichkeiten Einfluss auf sie zu nehmen.

Was in jeder Situation hilfreich ist ist wenn Menschen lernen sich auszudrücken und ihre Gefühle, Ideen und Gedanken zu kommunizieren. Dabei könntest Du Vorbild sein! Also nicht fordernd oder mit Druck etwas erreichen zu versuchen, sondern Deinen Eltern sagen, wie es Dir mit Situationen geht. Z.B. Deiner Mutter zu sagen..."Ich fühle mich einsam, wenn Du so oft weg bist." Oder "Mama, ich würde gerne mal etwas mit Dir zusammen machen. Können wir am Wochenende zusammen kochen."

Oder "Papa, wenn Du so rumschreist fühle ich mich nicht wohl. Ich habe das Gefühl Mama geht es auch nicht gut damit".

Mit solchen Aussagen  machst Du die Eltern auf Deine Situation aufmerksam und regst sie an über sich selbst, ihre Beziehung und über ihre Beziehung zu Dir nachzudenken und dann fangen sie hoffentlich damit an selbst etwas zu verändern!

LG und alles Gute!

Hourriyah

Kommentar von chromvanila ,

Danke, die Antwort hat mir sehr gefallen. (:

Antwort
von Berlinfee15, 31

Guten Abend,

als Kind kannst Du überhaupt nicht korrekt in die Ehe Verbindung blicken. Dein Vater scheint gutmütig zu sein und seine Frau -Deine Mutter- lieben.

Das müssen die beiden untereinander bzw.miteinander auskaspern.

Wenn Dir das Verhalten Deiner Mutter nicht gefällt, so darfst Du evtl. sachte u. sachlich Deine persönliche Einstellung preisgeben. Aber Vorsicht, es kann nach hinten losgehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten