Frage von Besserwisserin3, 164

Mutter hat Probleme kommt das von den Wechseljahren?

Hallo,
Ich habe ein Riesen großes Problem und zwar geht es um meine Mutter. Sie vernachlässigt den Haushalt total alles liegt mit dreckigem Geschirr und verschimmelten Abfällen teilweise Monate lang herum und es wird einfach nicht weg gemacht, ich helfe schon wo ich kann aber wenn ich es wieder Blitz und blank geputzt habe sieht es Stunden später wieder so aus. Sie ignoriert mich total und wird sofort zickig und motzig wenn ich sie mal drauf anspreche warum sie mit dem Haushalt nicht mehr klar kommt. Ich kann auch nicht immer alles machen, da ich auch einen Job habe. Was kann ich tun? Das geht schon seit Jahren so und nichts ändert sich. PS: Sie ist ü50 könnte also Wechseljahre sein...

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von michi57319, 58

Das klingt eher nach gravierenden, psychischen Störungen.

Für dich ist sie ja mit konstruktiven Vorschlägen nicht erreichbar, was ich so rauslese. Gibt es jemanden, der sich vorsichtig an sie herantasten kann und sie dazu bewegen kann, Hilfe anzunehmen?

Fakt ist, daß sie im Dreck ersticken dürfte, ehe amtlich jemand eingreift.

Hilfe gibt es immer nur, wenn der Betroffene auch zustimmt.

Das ist sicherlich der schwierigste Punkt an dieser Sache.

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Wir haben schon alles versucht. Ihr vertrauteste Person könnte nicht mal was bei ihr erreichen...

Kommentar von michi57319 ,

Hat sie Respekt vor Ärzten?

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Sie geht nie zum Arzt... Einmal hatte sie einen katzenbiss von einer fremden Katze und da mussten wir sie zwingen zum Arzt zu gehen weil die Wunde nicht gut aussah...

Antwort
von konstanze85, 60

Seit jahren geht das so? Geht sie arbeiten? Psychische probleme? Ist sie eine art messie oder einfach maßlos überfordert? Vielleicht braucht sie einwn therapeuten ider sollte mal mit ihrem hausarzt reden.

Wechseljahre schließe ich aus, das ist untypisch dafür, außerdem sagst du, dass das schon seit jahren so geht.

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Arbeiten geht sie nicht. Es sieht teilweise fast wie in einer messie Wohnung aus. Als ich noch jünger war gab es auch selten (1 mal in der Woche?) mittags was zu essen (Geld dafür vorhanden).
Wenn Besuch kommt dann macht sie alles ganz schnell sauber und meckert mich an wenn ich helfen will und wenn ich nichts mache meckert sie auch...
Ich durfte auch nie unangemeldeten Besuch mitbringen

Kommentar von konstanze85 ,

Wenn sie sich keine ärztliche hilfe holen will, dann sieh zu, dass du da ausziehst.

Klingt nach depression. Hat sie keine freunde? Einen mann wird sie sicher nicht haben.

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Mann hat sie... Zum ausziehen hab ich leider zu wenig Geld... Bafög krieg ich nur wenige Euro da Vater zu viel verdient

Kommentar von konstanze85 ,

Wow sie hat einen mann? Und was sagt der dazu? Geht er arbeiten?

Wie steht es um ihre körperpflege, achtet sie auf sich? Also nicht nur duschen, sondern was eine frau eben so macht.

Na wenn dein vater zuviel verdient, kann er dich doch unterstützen. Nimm dir irgendwo ein wg zimmer, das geht dann schon finanziell.

Das klingt wirklich nach depressionen oder einer anderen psychischen erkrankung.

Antwort
von oxBellaox, 3

Sie kann auch eine Störung der Schilddrüse haben! Unbedingt abklären lassen. Nicht nur TSH, sondern auch antikörper und T3 und T4!! Nicht vom Arzt abspeisen lassen.

Antwort
von boeserApfeltee, 70

Vielleicht ist sie einfach damit überfordert?  

Geht sie denn auch arbeiten oder hat sonstige Verpflichtungen?

Vielleicht mal nach einer Haushaltshilfe schauen!

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Arbeiten tut sie nicht

Kommentar von boeserApfeltee ,

Was sagt sie denn dazu, wenn du sie darauf ansprichst? 

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Sie sagt dazu nicht. Sie guckt weg oder geht in andere Räume und ignoriert und dann

Kommentar von boeserApfeltee ,

Klingt schon nach einer psychischen Erkrankung. Vielleicht ist sie ja ein Messie? Sammelt sie auch unnötige Dinge? 

Antwort
von Rendric, 56

Das ist kein Symptom der Wechseljahre!

Es könnten psychische Probleme wie eine Depression, Burn Out, oder ein Messiverhalten sein.

Möglicherweise geht eine Verwahrlosung auch auf ein Suchtproblem zurück.

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Sie hat extreme Stimmungsschwankungen besonders wenn wir sie auf irgendwas was Kritik sein könnte ansprechen oder helfen wollen.
Eine Sicht ist mir nicht bekannt

Kommentar von Rendric ,

Ferndiagnosen sind schwierig :D

Sicherlich lässt sie auch nicht mit sich reden. Was nennt sie denn selber als Ursache?

Ich denke am ehesten an Depressionen.

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Sie sagt nichts dazu guckt weg oder geht woanders hin und ignoriert uns.

Kommentar von Rendric ,

Wenn ich mir deine Beschreibung vom obigen Kommentar durchlese, dann hatte deine Mutter wohl schon immer so eine Persönlichkeit.

Überforderung mit Messiverhalten.

Meinst du, du bekommst deine Mutter mal zum Hausarzt /Psychologen?

Ansonsten können wir dir wohl mit deinem Problem eh nicht helfen. Ihr muss geholfen werden.

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Hast du eine Idee wie ich sie dazu bekommen kann? Sie geht nie zum Arzt erst recht nicht zum Psychologen

Kommentar von Rendric ,

Leider nein.

Wenn eine Selbst- und Fremdgefährdung vorläge, könntet ihr sie mit Polizei und Amtsarzt zwangseinweisen.

Aber ich glaube nicht, dass ihr das wollt und man müsste schon hart begründen, um eine Selbstgefährdung zu erkennen.

Ich kann dir nur empfehlen, von ihr wegzuziehen. aber ich habe schon gelesen, dass das für dich nicht möglich ist.

Was sagt denn dein Vater dazu?

Kommentar von Besserwisserin3 ,

Wir hatten schon öfters "Familienrat" alle zusammen und auch einzelne Gespräche untereinander. Er weiß auch nicht was wir machen sollen nur dass ich noch mehr helfen soll...er hat auch einen fulltime Job also nicht sooo viel Zeit

Antwort
von Akka2323, 22

Zieh aus und lebe Dein Leben. Du kannst die Probleme Deiner Mutter nicht lösen.

Antwort
von nixawissa, 13

Jetzt ahne ich warum mein Sohn nicht heiraten will ( 46 ), solche Frauen gibt's viele, die machen nur Probleme und er hatte schon einige! Mein Rat : Einmal Tacheles machen, das muss aber Dein Vater machen, denn die Probleme werden so nicht weniger sondern mehr und ihr werdet alle davon krank! Auch ich hatte das mit meinem Partner und es half nur sanfte Gewalt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community