Frage von xcallmequeen, 21

Mutter hat kahIe Stellen am Kopf?

Hi.

Meine Mum ist 37 und hat kahle Stellen am Kopf, sehr weniges, dünnes Haar und jetzt ist meine Frage, kann man dagegen was tun außer einer Haartransplantation.

Ich hab gehört, dass man sich in der Apotheke etwas holen kann, dass man stärkere Haare und mehr Haare bekommt, stimmt das? Wenn ja, könnt ihr mir paar nennen, welche gut sind, wäre echt nett.
https://www.apotheke.at/priorin-neu-kapseln-p-109425.html?gclid=COe-tZXi7s8CFUqN... ist das gut?

Danke im Vorraus.

Antwort
von bbbrigitte, 21

probiert es mal mit Bioton gibt es auch bei -aldiu.so

Antwort
von imehl47, 13

Aus Erfahrung wirksame Mittel wäre Kopfhauttinkturen mit dem Wirkstoff Minoxidil, da wachsen die Haare kräftig und in der ursprünglichen Farbe nach. Es gibt da inzwischen mehrere Präparate, zu denen ich dir mal Links  schicke. Damit sollte man nicht zu lange warten,weil die Haarwurzeln in der Zwischenzeit verkümmern könnten.

https://www.apo-rot.de/details/minoxidil-bio-h-tin-pharma-20-mg-ml-spray-loesung...

https://www.apo-rot.de/details/regaine-frauen-2prozent-loesung/1997024.html?\_na...

Wichtig wäre auch, auf eine vielseitige Ernährung (viel B-Vitamine) zu achten und eventuell als Ergänzungsmittel Zinkdragees zu nehmen.

Am besten, sie geht zur Hautärztin und läßt einen Haartest machen, da wird geprüft, ob die Haarwurzeln noch gesund sind und wie es mit dem Nachwachsen aussieht.


Antwort
von conzalesspeedy, 6

Bevor sie Geld für irgendwelche Kapseln ausgibt,sollte erstmal zu einem Hautarzt gehen.

Es könnte ein Kreisrunder Haarausfall seinder zu beheben ist.

Ganz wichtig! Eisen im Blut überprüfen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten