Frage von aylinasici, 57

Mutter führt eine Indoktrination bei ihrer Tochter durch?

Also eine Mitschülerin wird von ihrer Mutter indoktriniert. Ihre Mutter ist AFD-Wählerin ( ist ja an sich nicht schlimm,denn jeder darf eine politische Meinung haben). Nun meinte sie zu ihr, weil ich eine Muslima bin nicht zu ihr kommen darf. Eigentlich mag ich die nicht , müssen aber zusammen Arbeiten wegen eines Schulprojektes und weil die Mutter vorurteile hat möchte ich die aus der Welt schaffen. Ich wollte mit ihr Reden und sagen, dass nicht alle Moslems Terroristen sind, aber sie hat eine dezidierte Meinung gegenüber Moslems. Sie sagt immer wieder kritische Aussagen. Ich hab ihr gesagt ihre Dummheit sei evident. Dann meinte sie was ist evident. Dann meinte ich schlagen sie es im Duden nach. Wir können nicht zusammen arbeiten und kein Projekt abgeben. Heute war es soweit wir sollten es heute abgeben. Ich hab dem Lehrer halt gesagt das die Mutter von ihr eine dezidierte Meinung hat und das ich nicht zu ihr kommen konnte. Der Lehrer meinte dann das wir noch bis Montag Zeit haben. Ich hab sie gerade eben Angerufen und sie meinte das sie nicht zu mir kommen dürfte. Die Tochter hat glaub ich auch gegen mich etwas und da die Mutter sie indoktriniert will sie auch nicht zu mir kommen. Nun am Montag ist Abgabetermin und wir haben noch gar nichts. Wenn wir es am Montag nicht abgeben bekommen wir 0 Punkte . Und wenn ich es mache finde ich es unfair das die eine gute Note bekommt. So nun meine Frage lautet wie kann ich ihrer Mutter sagen das wir zusammenarbeiten können und sie uns dannach hassen kann ? Mich würde es 0 Jucken was diese Frau über meinen Glauben hält aber ich bin auf die Hilfe ihrer Tochter gebunden. Wie kann ich sie überreden ,dass sie wenigstens 2 Stunden erlaubt mit mir zuarbeiten ? Ich denke das Mädchen möchte auch nicht mit mir Arbeiten wegen ihrer Mutter. Welche Alternativen hätte ich denn kann ich dieses Projekt alleine machen wenn sie es weigert und könnte die dann 0 Punkte bekommen,weil ich alles gemacht habe ? Vielen dank für eure Antworten.

Antwort
von Quietmgs, 22

Die Mutter wirst du nicht überzeigen können, das ist Fundamentalismus der schlimmsten Art. Ganz ehrlich, mach dein Projekt alleine, wenn deine Mitschülerin dir nicht einmal zuhören möchte dann hat sie es auch nicht verdient eine Note zu bekommen. Entweder du sagst dem Lehrer dass du es alleine gemacht hast und sie bekommt keine, oder sie bekommt trotzdem eine. Am Ende ist es doch egal. Wichtig ist dass DU keine schlechte Note bekommst. Was die anderen Kinder für Noten bekommen, ob fair oder unfair, muss dir egal sein. Nichts im Leben ist fair und nach deiner Schulzeit wirst du das auf noch viel härtere Weise realisieren. Du musst in so einer Situation an dich denken und dir sollte klar sein was für dich persönlich in dieser Situation das Beste wäre. 

Antwort
von QueenBellatrix, 12

Ihr könntet euch ja auch wo anders treffen z.b. Bibliothek, park, Schule oder auch bei dir zuhause. Ansonsten denke ich ist sie sehr schwer zu überzeugen. Wenn nichts hilft, musst du es zur Not alleine machen und das dem Lehrer so dann auch sagen!
Viel Glück!
QueenBellatrix

Antwort
von Puma68, 20

Ihr könntet euch ja z.B in einem Eiscafe treffen. Davon müsste die Mutter nichts wissen. Falls deine Projektpartnerin dies ablehnt, schlage ich dir vor es alleine zu versuchen. Dann erzählst du deinem Lehrer wie es abgelaufen ist. Die Note bekommst dann nur du alleine und deine "Partnerin" kann sich dann mit ihren 0 Punken zufrieden geben.

Antwort
von cruscher, 17

Mach es alleine und sagen dem Lehrer DEUTLICH das sie nicht mitgeholfen hat und du alles alleine gemacht hast und DU dafür die Note haben willst.

Antwort
von einAlien, 29

Geht in die Bücherei oder bleibt einfach in der Schule etwas länger, dann könnt ihr es dort machen.

Antwort
von 20johnny00, 27

Das wird die Lehrer wenig interressieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten