Mutter erlaubt mir garnichts?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du kannst einem fast leid tun, aber deine Eltern auch.

Das ist die Pubertät, da nerven die Eltern, die sind bitterböse, weil sie einem nichts erlauben.

Du hast keine Privatsphäre, und du willst deshalb in ein Betreutes Wohnen gehen?

Da musst du leider durch, genauso wie deine Eltern.

Es belastet dich, weil deine Freunde jünger sind als du und mehr dürfen?

Solange du zuhause wohnst, musst du dich dort anpassen und in die Familiengemeinschaft einfügen.

Aber wenn du denkst, dass du einfach in ein Betreutes Wohnen kommt?

Schlagen dich deine Eltern, misshandeln sie dich sonstwie? Geben sie dir nichts zu essen, sperren sie dich ein.

Bist du ein Kind das nicht mehr erziehbar wäre und Hopfen und Malz verloren wäre? Dann hättest du Chancen aufgenommen zu werden, wenn vorher das Jugendamt dein zuhause durchleuchtet hat.

Du solltest froh sein, dass du eine Familie hast und nur weil sei dir nicht alles erlauben, haut man nicht einfach ab. Andere Kinder wären froh, die hätten ein zuhause und eine Familie. Also komm mal wieder runter.

Hier kannst du dir mal nur zwei Hausordnungen vom Betreuten Wohnen durchlesen, das ist noch die harmloseren. Dort hättest du ganz sicher noch mehr Regeln an die du dich halten müsstest, sonst fliegst du dort raus.

http://www.marchstei-betreuteswohnen.ch/w/wp-content/uploads/2016/05/Hausordnung-Marchstei.pdf

und noch eine Hausordnung für dich

http://www.jwg-ra.de/hausordnung.htm

Geht es dir nach dem Durchlesen jetzt immer noch so schlecht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von D674lol
21.07.2016, 23:13

Sie schlagen mich nicht oder so aber danke 

0

Sei bisschen erwachsener und sag deiner Mutter du willst das jetzt und Fang mit etwas kleinem an zb. das Zocken darfst nur 2 Stunden und geh monatlich immer 30 Minuten Rauf ;) Ist jz nur so ein Beispiel und zeig deiner Mutter ein bisschen das du schon älter bist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von D674lol
21.07.2016, 23:14

War mal süchtig weil ich Internet mehr dürfte mehr Freiheiten hatten aber danke

0

Das erste was du machen musst ist dich beruhigen. Vielleicht redest du mal mit deinen Eltern darüber und sagt ihnen, dass du dich gerade nicht wohlfühlst. Was du aber wissen solltest ist, dass sie es sicherlich nicht böse meinen. Sie wollen dich nur beschützen. Aber ein betreutes Wohnen macht es dir nicht leichter. Nur weil du bestimmte Sachen nicht darfst, würde ich nicht auf deine Eltern verzichten.
Wenn das Gespräch nichts bringen sollte kannst du auch mal zum Anfang mit einem Vertrauenslehrer in eurer Schule reden und den fragen, wie es weitergehen soll. Der darf es nicht weitersagen und wird dir sicherlich weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was darfst du denn so nicht, und warum hast du keine Privatsphäre?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkämpf dir deine Freiheiten, rede vorsichtig mit ihr, baue sie aus.

mlg neumann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter wird bestimmt wissen warum. Sie war selber mal jung und hübsch wie Du und der Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamm, wenn du verstehst was ich meine ;.-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stiflersmutter
21.07.2016, 22:57

Woher weißt du ob er/sie hübsch ist? Und dass die Mutter hübsch war? :D

0

Vergleiche dich nicht mit anderen. Dann wird man sein ganzes Leben unzufrieden sein. Es gibt immer etwas was andere haben oder dürfen was du nicht hast.

Versuche für dich einen Weg zu finden wie du mit deinem Leben derzeit zufrieden sein kannst. Wie wäre es wenn du dir überlegst, was dich WIRKLICH stört - und nicht was du nicht hast was andere haben. Dann überlege dir, warum DU das dürfen solltest (z.B. du bist zuverlässig, sie können sich auf dich verlassen usw.) und überlege auch was du mit der neuen Freiheit vor hast.

Versuche dann mit deinen Eltern zu reden und lasse ANDERE komplett aus der Unterhaltung raus. Erzähle Ihnen wahrheitsgemäß was du vor hast. Argumentiere nie damit, dass andere das dürfen sondern nur warum DU das dürfen solltest. Wenn du es so schaffst mit deinen Eltern zu reden hast du die beste Chance auf Erfolg.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da musst Du durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich!

Sofort betreutes Wohnen mit DSL-Anschluß fürs Onlinegäming und Abonnements für sämtliche Junkfood-Bringdienste  in 150 km Umkreis!

Wende Dich gleich morgen früh ans Jugendamt.

Eltern, die nicht funktionieren - einfach gräßlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung