Frage von Svveetie, 89

Mutter eines guten Freundes rastet aus nur weil wir zusammen in der Nacht einen Film angeschaut haben?

Hey, mir ist es eigentlich total peinlich mich hier anzumelden und Sachen zu fragen... Aber da ich echt verwundert bin und niemand in meinem Umfeld mir wenigstens ansatzweise helfen kann, muss ich jetzt doch hier fragen.

Als erstes: Entschuldigung für Rechtschreibfehler oder Grammatikfehler, ich bin erst 12 (ja ich weiß schlechte Ausrede aber ist ein plausibler Grund).

Ich hab vor ca. 2 Monaten Schule gewechselt, sofort Anschluss gefunden und echt liebe und tolle Freunde. Ich hab eine gute Freundin und zwei beste Freunde (ich bin der Meinung das Jungs, also keine blöden sondern richtige Jungs, viel bessere Freunde sind als Mädchen - da Mädchen mehr schlechter reden und sehr zickig sein können, vorallem in meinem Alter).

Wir verabreden uns alle fast jeden Tag. Wir wollten gestern Abend alle zusammen einen Filmabend machen mit Übernachtung. (Die Mutter meines besten Freundes hatte es vorgeschlagen) Wir treffen uns immer beim besten Freund C. Er hat auch einen großen Bruder (CC).

Am Anfang haben C, L (mein anderer bester Freund), A (meine gute Freundin) und ich alleine Filme angeschaut.

So um 20:40 stellte die Mutter klar, dass wir uns langsam fertig machen sollten zum schlafen gehen. Wir gehen zwar auch unter der Woche nicht vor 21:30 ins Bett aber da wir zu Besuch waren und man sich natürlich benehmen muss haben wir es so hingenommen. So um 21:20 waren L&C eingeschlafen, A&ich haben noch bisschen geredet und alles. Ein bisschen skurril an der Sache war, dass wir noch nicht mal in der Nähe der Jungs schlafen durften (nicht in einem Bett wenn wir älter wären würde ich ja verstehen aber wir mussten Fuß zu Fuß schlafen damit wir noch nicht mal reden können).

So um 22 Uhr kam CC nach Hause (er ist zwar erst 13 sieht aber wegen seiner Figur und Gesicht locker aus wie 16 oder älter). Mit CC verstehe ich mich sehr gut, auch weil ich jetzt eine Klasse überspringen soll und in seine Klasse komme und einfach weil wir so auf "einer Wellenlänge" sind oder einfach einen ähnlichen Charakter haben. Kann sein das ich auch ein bisschen in ihn verliebt bin.

Er meinte es wäre total warm und er würde in kurzer Jogginghose schlafen aber oberkörperfrei.

Da uns total langweilig war und wir eh die gleichen Sendungen schauen haben wir uns daraufhin entschlossen zusammen Serien anschauen. Da das Ladekabel genau neben dem Schlafsofa war, hat er sich halt zu mir gesetzt damit wir zusammen Film Schauen können (was auch so schlimm dabei?!).

Auf jeden Fall kam plötzlich seine Mutter rein und brüllte rum: weg von dem Mädchen!! (Richtig oft hintereinander). So als ob ich eine totale |-|u*e wäre!!! Aber bitte, ich bin erst 12 - und er 13!!

Es war bisschen erniedrigend, auch weil sie danach total ätzend zu mir und auch immernoch ist.

Entschuldigung für den langen Text😁 Wieso ist die Mutter so ausgerastet obwohl wirklich nichts passiert ist und alles normal war? Vielen Dank für Antworten und lesen des Textes :)

Antwort
von AriZona04, 53

Es geschah alles unter IHREM Dach und die Mutter hatte die Verantwortung für Euch alle. Alles, was vorfällt und was man ihr nachher ankreiden kann, möchte sie natürlich vermeiden, denn ansonsten hat sie alle Eure Eltern am Hals. Ich kann sie schon verstehen: Sie hatte klare Regeln aufgestellt und Ihr habt Euch widersetzt. Ja, ihr wart naiv und es ist nichts passiert - aber es hätte auch anders kommen können. Einige Mädchen in Deinem Alter haben schon die Periode. Hab also Verständnis, denn irgenwann wirst Du auch Mutter sein und musst eine solche Verantwortung tragen.

Kommentar von Svveetie ,

Er hatte die Erlaubnis zu uns zu kommen und alles. Wir hatten beide was an und alles gut (und ich hab seit meinem 9 Lebensjahr die Tage und weiß sehr gut wie pubertärende sind)

Kommentar von AriZona04 ,

Sprich mit der Mutter in Ruhe. Dennoch: Sie ist die Chefin im Haus! Und ich finde ihr Verhalten gerechtfertigt - vielleicht war die Lautstärke ein paar Dezibel zu hoch, aber ansonsten hat sie Recht.

Antwort
von Sisalka, 30

Die Mutter hat offenbar einen Schreck bekommen. Sie hat das nicht besonders gut gemacht, aber sie ist auch nur ein Mensch und ist da vielleicht etwas zu heftig geworden.

Schwierig ist, dass sie euch ganz klar eine Ansage gemacht hat, was sie von euch erwartet - und du hast dich nicht daran gehalten. Das war mit Sicherheit nicht ok. Damit bist zu erst mal im Unrecht und sie hat recht, sauer zu sein (wie gesagt, etwas mehr Ruhe im Umgang damit wäre trotzdem besser gewesen).

Außerdem warst du bei ihr zu Besuch. Damit hat sie die Verantwortung für dich und muss besonders darauf achten, dass alles ok ist. Denn schließlich bist zu erst zwölf und damit noch ein Kind - auch wenn du das vielleicht anders siehst. Dass sich der Junge halb angezogen mitten in der Nacht neben dich aufs Schlafsofa setzt ist übrigens nicht ok. Auch das wird die Mutter so sehen.

Da sind also gleich eine ganze Reihe von Sachen vorgefallen, die so nicht in Ordnung waren. Dass die Mutter darauf heftig reagiert - nicht sehr erwachsen, aber im Kern schon ok.

Kommentar von Svveetie ,

Hatte leider nicht mehr Text.. Er durfte zu uns kommen unsere Eltern sind gut befreundet und sowas ist schon öfters passiert. Und ich hatte auch ein richtig langes Nachthemd an.

Also zudem haben wir so gesehen diese Regel nicht verstoßen.

Das sie einen Schreck hatte versteh ich gut aber sie ist immer noch total unfreundlich zu mir.

Kommentar von Sisalka ,

Gerade weil sie euch gut kennt, ist das ein Problem. Sie will nur deutlich machen, wo Grenzen sind. Und das sie zu dir unfreundlich ist könnte z.B. daran liegen, dass sie ein bisschen ein schlechtes Gewissen hat, weil sie so laut geworden ist.

Red doch mal mit deinen Eltern, vielleicht könnten sie das mit ihr besprechen und glätten. Dann ist alles wieder ok.

Kommentar von Svveetie ,

Da unsere Mütter gut befreundet sind, hat meine Mutter sofort nachgefragt was da los war aber die Mutter von CC lacht dann nur abweisend und wechselt Thema.

Antwort
von Luluheart,

Ich würde sagen, das ist eine total spießige Mutter, die ein wenig überforderte ist und mit der "Jugend " noch nicht so zurecht kommt. Da sich Jungs und Mädchen in der 4/5 Klasse eigentlich eher aus dem weg gehen, kommt sie wahrscheinlich einfach noch nicht damals klar, dass die Zeiten ändern !!!

es ist absolut NICHTS schlimm es dran, zusammen einen Film zu schauen, egal ob ihr  angezogen oder in Unterwäsche seit!

LG 

Lulu😘

Antwort
von Zumverzweifeln, 31

Die Mutter hatte ja die Verantwortung für dich deinen Eltern gegenüber übernommen.

Sie hatte totale Angst, ihr könntet kuscheln- da hat sie überreagiert.

Wenn sie dich etwas besser kennt, da lockert sich die Anspannung!

Kommentar von Svveetie ,

Unsere Eltern sind gut befreundet und ich bin wie eine 2 Tochter für die. Und sie kennt ihren Sohn und mich ja.. Wäre es mit einem älteren Mädchen die sie nicht so gut kennt würde ich es vollkommen verstehen 

Kommentar von Zumverzweifeln ,

Gerade weil sie deine Eltern kennt. Ist sie so!

Vllt klärt deine Mutter das für dich?

Kommentar von Svveetie ,

Das wir nachts zusammen Filme anschauen und er oberkörperfrei war ist schon so oft passiert, deswegen verstehe ich nicht wieso sie dieses mal so ausgerastet ist. Mit ausgerastet meine ich sie hat es wirklich öfters rumgebrüllt...

Meine Mutter hat sie darauf angesprochen aber sie lacht nur abweisend (also die Mutter von CC)

Antwort
von chrisi08, 27

meine mutter hat genauso reagiert als ich auch mal in so einer Situation war... rede mit der mutter von cc  

schreib mir mal ne Nachricht

LG

chrisi08

Kommentar von Svveetie ,

Sie lacht nur abweisend und geht. Und ich war eigentlich immer total höflich und nett zu ihr...

Kommentar von chrisi08 ,

rede mit ihr zusammen mit cc und fragt wieso sie so sauer war:)   und erklährt ihr nochmal wie es war

Antwort
von voxymo, 16

Hi, mir ist nicht ganz klar, wer in der Situation wirklich gemeint war. Wenn sie ruft 'weg von dem Mädchen' spricht sie ja eigentlich ihren Sohn an. Ist sie eigentlich sauer auf ihn, weil er sich halb nackt zu dir setzt? So als hätte er dich bedrängt und es war somit 'zu deinem Schutz'. 

Aber weil er ihr Sohn ist, überträgt sie es auf dich. 

Die Reaktion als solches.. tja weiß nicht, mein großer ist 10 und bei ner Übernachtungsparty mit Mädchen machen wir uns überhaupt keinen Kopf...

Kommentar von Svveetie ,

Ich gehe eher nicht davon aus, das ihr Sohn gemeint war, denn sonst wäre sie ja jetzt auch nicht so unfreundlich zu mir.. Oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community