Frage von Sternenmond1, 22

Mutter dreht sich alles zurecht?

Hallo, ich bin 16 gehe in die Oberstufe und mache im Moment mein Abitur.

Bei allen Sachen dreht sie sich alles krumm und quer das es für sie passt. Bsp: Ich sag Ihr sie soll mein Zimmer die Sachen nicht umräumen das mache ich ja auch nicht bei ihr. Ich habe Ihr gesagt es NERVT mich. Siehe da: Tage später nimmt sie z.B. meine Tempobox und stellt sie auf eine Kommode. Ich komme beschwere mich warum sie die Box wieder umstellt, ich habe es Ihr schon mehrfach gesagt. Sie wundert sich darüber wie ich reagiere obwohl ich ihr 100000 mal gesagt habe das es mich nervt und dann sagt sie immer so dumme Sachen wie "Bist ja voll in der Pubertät" "Musst du mich wieder niedermachen"

Um es Ihr mal zu demonstrieren habe ich in der Küche Wasserkocher einfach mal umgestellt und siehe da sie hat Ihn wieder zurrück gestellt. Ein Wunder sowas nervt sie auch? Aber sie sieht es nicht ein und sagt eiskalt das ich dieses eine Beispiel eiskalt ausnutze um sie "schlecht" zu machen oder so?! Das stimmt nicht! (Fast) immer wenn ich laut werde ist es weil sie alles für SICH zum richtigen dreht oder sie schiebt alles auf die Pubertät! Sie sieht einfach gar nicht ein wenn ich was über sie sage! Sie reflektiert nichts! Stattdessen dreht sie alles um...

Was kann ich jetzt machen?! Wir streiten uns wirklich sehr oft wegen dieser Art von Sache... (das sie alles umdreht) sie hört einfach nicht gescheit zu oder will nicht zuhören und dreht die Sachen die ich sage einfach so um wie Ihr es passt... Wie kann ich sie zur Einsicht bringen das auch mal ICH recht haben kann was SIE angeht?! Oder das es nicht nur an der Pubertät liegt sondern an Ihr das sie z.B. die * Box einfach in Ruhe lässt.

Das Beispiel ist komisch aber das einzige das mir einfällt, es sind natürlich ganz andere Sachverhalte die sie verdreht aber die kann ich nicht gescheit erklären.

Antwort
von Woropa, 2

Vielleicht hilft es, wenn du dir so eine Art dickes Fell anschaffst und dich nicht mehr über alles aufregst, was deine Mutter macht.  Das mit dem Taschentücherbox wo anders hinstellen finde ich persönlich nicht so schlimm, es ist doch ziemlich egal, wo die steht.  Wenn deine Mutter sonst irgendwas verdreht, gibt es ja vielleicht Leute, die das mitbekommen haben, z.B. dein Vater oder deine Geschwister. Die können deiner Mutter dann klar machen, das es anders gewesen ist und sie die Sachen verdreht darstellt.

Antwort
von macqueline, 5

Du weisst doch: Pubertät ist, wenn die Eltern schwierig sind!

Antwort
von Mojoi, 10

Ja, klingt nach Pubertät.

Betrachte die Situation von außen: Eine Tempobox wird von A nach B umgestellt. B ist zwar ein anderer Ort, aber nicht per se ungeeignet.

Folge: Person T motzt Person M an (!). Person M teilt T mit, dass dieses Verhalten Sie verletzt ("Musst du mich schon wieder niedermachen?"). Person T bezeichnet dies als "Verdrehen der Tatsachen".

Der Wasserkocher wird von A nach B umgestellt.

Der neue Ort - geeignet oder nicht - gefällt Person M nicht. Person M stellt den Wasserkocher zurück, UND MOTZT NICHT. Thema für M prinzipiell erledigt.

Folge: Person T geht wieder Person M an und nimmt diesen Vorfall als Beweis für Ms "ungerechtes und ungleiches" Verhalten und als weiteren Beweis für die Verdrehung von Tatsachen.

Bei all dem ignoriert T, dass M für Unterkunft und Logis von T sorgt, aufräumt und insgesamt T ein angenehmes Leben ermöglicht.

Pubertät, q.e.d.

Kommentar von Sternenmond1 ,

Sicher? Ich habe den Kocher ja nur einmal umgestellt und da hat sie Ihn direkt wieder umgestellt.  Bei der Tempobox habe ich Ihr ja gefühlt 3 mal davor normal gesagt sie soll es lassen es nervt mich. Wenn ich Ihr sage es nervt mich warum wundert sie sich dann das ich mich aufrege wenn sie es umstellt?

Kommentar von Mojoi ,

Sie hat den Wasserkocher still und ohne zu murren zurückgestellt.

DU meckerst wegen der Translokation einer Tempobox.

Du bist GENERVT wegen der Umstellung einer TEMPOBOX.

Das hört sich für mich so an, als ob du deiner Mutter unterstellst, dass sie das in böser Absicht um dich zu ärgern tut. Dass es bei ihr ein halb unbewusstes Handeln ist, weil für sie die Box einfach da hin gehört, ziehst du noch nicht mal in Betracht.

Und - für mich die Krönung - das nimmst du zum Anlass für das Urteil, deine Mutter drehe sich alles zurecht.

Du hast entweder deine Tage oder bist in der Pubertät oder bist schwanger oder alle drei zusammen.

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten