Mutter bezieht Hartz 4 und meine ausbildungsvergütung wird angerechnet?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich muss immer meine Abrechnungen vorlegen und von meiner niedrigen ausbildungsvergütung einen Teil dem Amt bezahlen .

???

musst du ggfls. eine entstandene Überzahlung erstatten?

ansonsten wäre es unerklärlich warum Du an das Amt zahlen musst ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter hat auch für Dich Hartz4 bekommen, so lange Du nicht gearbeitet hast. Oder was denkst Du, wovon Du gelebt hast. Jetzt, wo Du Dich zumindest teilweise selbst unterhalten kannst, wird das natürlich auf Euere Bedarfsgemeinschaft angerechnet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
17.07.2016, 20:00

Nicht auf die BG - sondern nur auf seinen Bedarf / Leistungen,eine Ausnahme bildet hier nur das Kindergeld was die Mutter für das Kind bekommt !

Das ist solange Einkommen des Kindes solange es dieses zur eigenen Bedarfsdeckung braucht,wenn das Kind dann ohne oder nur mit einem Teil des Kindergeldes und seinem anrechenbarem Einkommen seinen Bedarf deckt,dann wird das Kindergeld wieder Einkommen des Antragstellers.

Dann wird dieses bis auf max. 30 € Versicherungspauschale auf den Rest der BG - verteilt,denn das Kind würde dann nicht mehr zur BG - gehören,es würde keine Leistungen mehr bekommen und müsste seinen Bedarf aus eigenem Einkommen bestreiten,also auch seinen Mietanteil usw.abgeben.

0

Ich selbst habe solche Erfahrungen nicht gemacht. Doch es ist mir bekannt, dass bei Hartz IV alle Einkünfte angerechnet werden, sogar die Ferienjobs der Kinder, was natürlich total motivierend ist, einen Ferienjob überhaupt anzutreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isomatte
17.07.2016, 19:51

Ein Kind von Eltern die ALG - 2 beziehen darf pro Jahr in den Ferien in bis zu 4 Wochen bis zu 1200 € ohne Anrechnung auf seinen Bedarf / Leistungen verdienen !

Zusätzlich kann es dann für die restlichen Monate noch mal vom Erwerbseinkommen 100 € Grundfreibetrag ohne Anrechnung behalten bzw. dazu verdienen.

1

Du bekommst oder hast auch ALG - 2 bekommen und da du jetzt selber Einkommen hast,wird zumindest ein Teil davon auf deine Leistungen angerechnet,ist also korrekt so !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AntonioGambino
17.07.2016, 19:26

Ich habe mein Fachabi gemacht und meine Mutter bekommt das alles ich habe ein Ausbildung angefangen .

Muss sie nicht einfach weniger bekommen warum wird meine Vergütung denn angerechnet und dann von mir verlangt ?

Was habe ich mit ihrer harzt 4 Lage zu tun ?

Kann man das nicht irgendwie kommunizieren so das sie einfach weniger bekommt und die mich in Ruhe lassen .

Wovon soll ich denn leben ?

Sie nimmt ihr Geld und geht Kaffee trinken und Zigaretten kaufen .

0

Ich habe kein Hartz 4 bezogen !

Ich habe mir eine Ausbildung gesucht nach dem Fachabi und jetzt wollen die ständig Geld von mir .

Muss meine Mutter nicht einfach weniger bekommen und ich meines behalten .

Mich interessiert ihr Zigaretten Konsum doch nicht .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?