Frage von Val1997, 218

Mutter betrügt Vater. Was tun?

Ich beschreibe mal gleich die Situation. Mein Vater arbeitet zwei mal in der Woche im Ausland. Er rief gestern auf das Handy meiner mutter an. Meine Mutter gab mir das Telefon um mit ihm zu reden und ging in die Küche. Als mein Vater nach dem Gespräch auflegte, kam ich mit der Wange auf die Whatsapp-App meiner Mutter. Ich wollte sie keineswegs kontrollieren,sah aber einen Verdächtigen Mann in ihrer Kontaktliste. Ich lies den Chat. Meine Mutter sei schwanger von ihm aber wolle das Kind nicht und er versuchte sie zu überreden es doch auf die Welt zu bringen. "Er sei zu jung". Selbst schuld würde ich jetzt sagen. Ich ging zu ihr, gab ihr ihr Handy und sagte "oah,mama". Da merkte sie schon dass etwas nicht stimmt. Daraufhin ging ich ins Bad. Ich bin so angeekelt, so enttäuscht und sauer. Meine Mutter hat vor zwei Jahren schon ein Kind bekommen. Wie bringt sie übers Herz meinen zwar temperamentvollen aber doch sehr lieben und liebenden Vater zu betrügen? Ich fühle mich auch ver*rscht. Als ich heute morgen weiterlesen und nachsehen wollte, sah ich, dass der chat gelöscht war. Was soll ich tun? Ich habe keine Beweise außer wirklich kindische herz collagen meiner Mutter in ihrer Gallerie. Wie soll ich sie darauf ansprechen? Wie soll ich erklären dass ich den Chat gelesen habe? 

Ich bin 18 Jahre alt und meine Eltern waren wirklich immer offen wenn sie sich gestritten haben. Also nie ist es vorgekommen dass ich von etwas nicht bescheid wusste, da meine eltern (Vater Italiener. Mutter Kenianerin) wirklich sehr temperamentvoll sind. Für meine Mutter bin ich wie eine Freundin. Wenn etwas nicht stimmt, dann redet sie mit mir. 

Wie zbsp gestern. Sie hat gemerkt dass etwas war und fragte total oft nach. Da wollte ich aber nicht reden. 

Und so wie ich meinen Vater kenne, würde er nach so etwas schlimmen sofort ausziehen und da bin ich mir wirklich sehr sicher. 

Antwort
von Shiftclick, 85

Dass Menschen fremdgehen, ist eine Tatsache. Schätzungen gehen aus von vielleicht 30% bis 70% aller Menschen, die das zumindest einmal in ihrem Leben machen. Da wir aber offiziell die Monogamie propagieren, ist es immer eine Katastrophe, wenn vor allem Kinder mitkriegen, dass die Eltern das nicht perfekt vorleben. Beim Betrügen und Fremdgehen gibt es meistens eine sehr lange Vorgeschichte der Enttäuschungen und Frustationen in der Beziehung. Auch solche Dinge kriegen die Kinder meistens nicht mit. Sie kriegen vielleicht dicke Luft mit oder schlechte Laune oder Streit, nicht aber, wenn die Gründe im Sexleben liegen. 

Moralisch gesehen hast du alles Recht, empört zu sein. Psychologisch gesehen hast du keine Ahnung, warum welcher Elternteil in der Beziehung seit Jahren so oder so agiert und handelt und warum letzten Endes eine Situation wie die jetzige entstanden sein könnte.

Das Beste, was man dir raten kann, ist, halte dich da raus, es geht dich nichts an. Das ist die höchstpersönlich private Angelegenheit deiner Eltern. Wenn du intervenierst, kannst du nichts besser machen, aber alles schlechter. Aus gutem Grund enttäuscht zu sein bedeutet nicht, dass man etwas tun kann, um die Situation wie durch Magie zum Verschwinden zu bringen.

Wenn du von deiner Mutter oder deinen Eltern enttäuscht bist, dann werde erwachsen und beginne dein eigenes Leben. Wenn du 10 oder 20 Jahre älter bist, wirst du die Dinge in einem anderen Licht sehen, denn dann hast du Scheitern und eigene Fehler auch selber kennengelernt. Wenn du davon jetzt aber nichts wissen willst und volljährig bist, dann ziehe die Konsequenz und ziehe bei deinen Eltern aus und beginne dein eigenes, moralisch unangreifbares Leben.

Antwort
von implying, 102

versuch einfach nochmal mit deiner mutter drüber zu reden. du weißt ja nun bescheid und es lässt sich nicht einfach totschweigen. sag ihr dass du darüber reden musst, und dass sie es dir erklären soll, wenn sie nicht will dass du dich jemand anderem anvertraust.

fakt ist aber, solange dein vater davon nichts weiß, verletzt es ihn nicht. also solltest du es erstmal auf keinen fall ihm sagen. ich würde mich da an deiner stelle so weit es geht raus halten. erst wenn du merkst, dass deine mutter ihn wirklich absichtlich verarsht würde ich die sache selbst klären. aber gib ihr ruhig noch etwas zeit das selbst in die hand zu nehmen.

wichtig ist aber, dass sie es dir erklärt, jetzt wo du eh bescheid weißt. also sag ihr, dass du es gelesen hast. aber so, dass dein vater es erstmal nicht mitbekommt.

Antwort
von blackforestlady, 66

Vielleicht hat Dein Vater auch eine Geliebte, gerade wenn Männer so weit entfernt von ihren Frauen sind. Habe aus meiner Berufserfahrung im Hotel Bereich so einiges erlebt. Da werden aus solide Familien Väter, ganz andere Personen und flunkern was das Zeug hält. Daher kannst Du Deine Mutter nicht direkt verurteilen. Es gehören immer noch zwei dazu und wahrscheinlich haben sich Deine Eltern schon so weit auseinander gelebt, dass bestimmt bald die Trennung ansteht. Also solltest Du als Kind Dich da heraus halten und die beiden ihre eigene Entscheidungen treffen. 

Kommentar von Val1997 ,

Mein Vater arbeitet 12 Stunden und wohnt bei einer älteren Dame im Haus. In dem Haus wohnen zwei weitere arbeiter. Mein Vater ist nur zwei mal in der Woche dort und braucht vier stunden um dort anzukommen.

Kommentar von SchakKlusoh ,

Vielleicht hat Dein Vater auch eine Geliebte, gerade wenn Männer so weit entfernt von ihren Frauen sind.

Das saugst Du Dir gerade aus den Fingern. Das ist eine ziemlich unfaire Unterstellung.

Es gehören immer noch zwei dazu und wahrscheinlich haben sich Deine Eltern schon so weit auseinander gelebt, dass bestimmt bald die Trennung ansteht.

Woher willst DUUUU das wissen. Kannst Du Gedanken lesen?

Kommentar von Val1997 ,

Nein aber ich bin 18 Jahre alt und habe schon so viel in dieser Beziehung mitbekommen. Wenn meine Eltern sich streiten bekomme ich das wirklich immer mit. Liegt auch daran, dass meine Mutter wirklich immer mit mir redet. Wir sind da total offen. Meine Eltern sind beide sehr temperamentvoll und wenn es wirklich so wäre, dass die liebe verschwunden ist, oder was auch immer, würden meine Eltern nicht mehr nebeneinander schlafen oder gemeinsame Urlaube planen. Da bin ich mir zu 100% sicher. Meine Eltern haben vor zwei Jahren ein Kind bekommen und alles läuft eigentlich ganz normal. Also wenn etwas ist, dann bin ich wirklich die erste die davon erfährt.

Antwort
von Schwoaze, 55

Ja, dass Du jetzt momentan schockiert, verunsichert, enttäuscht bist... verstehe ich alles.

Was Du nicht verstehst ist, dass es im Leben Situationen gibt, die man in jungen Jahren einfach nicht kennt und deshalb auch nicht beurteilen kann.

Du weißt ja nicht, was zwischen Deinem Vater und Deiner Mutter läuft. Vielleicht macht sie es ihm ja nur nach... muss man auch nicht, ich weiß schon...  wenn Du es wirklich nicht aushältst, rede mit ihr- nur mit ihr, und verkneife Dir eine Verurteilung, weil Du eigentlich... nix weißt.

Antwort
von TheAllisons, 77

Sag ihr einfach dass du den Chat gelesen hast, und was du da gelesen hast, sie soll dir das erklären, vielleicht ist es auch nur ein Missverständnis von dir. Nur durch "miteineander" reden kann man Missverständnisse ausräumen. Dann siehst du an ihrer Reaktion was an dem alles dran ist

Antwort
von VerriOA, 80

Na ja, schlussendlich würde ich ihr sagen, dass du, als das Telefonat mit deinem Vater beendet hattest, auf den Chat "gestoßen" bist und von ihr wissen möchtest, wie du damit umgehen sollst. Vielleicht weiß dein Vater sogar schon davon und sie haben es dir nur noch nicht gesagt, um dich zu schonen?

Antwort
von Masurenland, 44

ich schreibe es nicht gerne, aber ich bin anderer Meinung wie viele andere hier. Ich war genau wie dein Vater in der selben Situation und (nicht nur) meine Kinder haben mir die Augen geöffnet, muss aber auch dazu sagen, dass ich schon länger einen Verdacht hatte. Aber letztenendes musst du die Entscheidung treffen

Kommentar von Val1997 ,

So wie ich meine Mutter kenne würde sie alles bestreiten und ich habe wirklich keine Beweise

Antwort
von Margita1881, 62

Mach gar nichts, das soll Deine Mutter mit dem Vater klären

Antwort
von Nobody2016, 10

Muambie babako. Das ist nämlich nur fair sababu babako pia ni damu yako.

Antwort
von robi187, 77

du bist das kind? was geht ein kind das sex leben der eltern an?

sicher du wirst beeindrächtig wenn deine mutter noch ein kind bekommt?

aber so ist das im leben? (kannst es ja besser machen)

bleibe du in der kinder rolle und lasse die eltern die eltern rolle.

ansonst lass dich beraten von einer jugendberatungstelle

Kommentar von Val1997 ,

Ich bin 18 Jahre alt. Klar, das "Sexleben meiner Mutter" geht mich nichts an aber sie erwartet ein Baby von einem anderen jüngeren Mann. Meine Mutter Predigt mir immer Ehrlich zu sein ... Und was macht sie jetzt?

Kommentar von robi187 ,

ja dann sage deiner mutter sie hätte dich enttäuscht? weil sie von wasser redet  und wein trinkt?

aber jeder muss sein leben leben und vorleben? und das ist nicht schön was da deine mutter machte.

aber du kannst es ja besser machen

denn der einzigste mensch den man ändernkann ist sich selbst zu ändern?

Antwort
von steini1904, 53

Google mal nach:

"Women's Sexual Strategies: The Evolution of Long-Term Bonds and Extrapair Sex"

Ist erheblich normaler als du glaubst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten