Mutter belogen zum wiederholten Male?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn Du mich fragst, hat Deine Mum die Lüge längst gewittert, denn wenn sie Dir glauben würde, würde sie nicht so hartnäckig darauf bestehen, die HÜ mit eigenen Augen zu sehen.

Um die Wahrheit kommst Du jetzt nicht mehr herum.

Wenn Du Dich nicht traust, ihr das direkt zu sagen, dann schreibe ihr einen Brief, in der Du ihr den Sachverhalt erklärst: Dass Du gelogen hast, warum Du gelogen hast, also welche Ängste zum Beispiel dahinter standen, etc. Dann entschuldigst Du Dich dafür ind schreibst, dass Du hoffst, dass ihr zu einer vernünftigen, gemeinsamen Lösung kommt. Vielleicht hast Du schon ein paar gute Vorschläge parat, wie die Konsequenzen zum Beispiel aussehen könnten.

Diesen Brief packst Du zusammen mit der HÜ in einen Umschlag und gibst ihr Deiner Mutter. Wenn Du nicht willst, dass sie sofort darauf reagiert, sondern das Ganze sich erst mal setzen können soll, vielleicht morgen früh, wenn Du zur Schule aufbrichst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Wahrheit ist, auch wenn es weh tut, die beste Lösung! Wenn du sie weiter belügst, dann werden die strafen die du bekommst wenn es rauskommt nur schlimmer! Sag einfach die Wahrheit und das es dir leid Tut. Das beinhaltet auch, dass du sie in Zukunft nicht mehr anlügst.

Auch wenn du das jetzt noch hören wolltest: es ist die beste Lösung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hört sich jetzt gemein an, aber geschieht dir recht. Das verstößt gegen alle moralischen Vorschriften, die man als Mensch einhalten sollte und zudem hast du noch eine schlechte Leistung erbracht. Hab wenigstens den Anstand es deiner Mutter persönlich zu sagen, sodass sie es nicht über den Lehrer rausfinden muss. Bemüh dich für die nächste HÜ mehr und fang an erwachsener zu werden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihr darüber ,dass es falsch ist , schulische Leistungen zu bestrafen und dich unter Druck zu setzten . Sag ihr dass es doch viel schöner von ihr wäre wenn sie dir sagen würde dass du mit jeder Note nach hause kommen darfst, ohne Angst zu haben , dass sie dir nicht den Kopf abreißt und sie dich lieb hat , egal wie gut oder in der schule bist ...
Sie brauch sich bei solchen Drohungen auch nicht wundern ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StallRosenhof
22.09.2016, 14:37

Bei sowas muss ich immer weinen weil ich dann denke das sie mich nicht lieb hat.

0
Kommentar von Seeehrguterrat
22.09.2016, 14:39

wenn du sie wrreichen willst, wäre es auch sinnvoll das zu sagen

0

Das hat keinen Sinn sich in Lügen zu verstricken, sag die Wahrheit , eine normale Mutter dreht deswegen noch nicht durch. Du mußt sie daran gewöhnen und ihr vorher sagen dass Du mit einer 4 rechnest.... wenn es besser ist freut sie sich dann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von StallRosenhof
22.09.2016, 14:29

Leider sie keine normale Mutter sondern rastet immer gleich aus.

0
Kommentar von StallRosenhof
22.09.2016, 14:29

Deswegen habe ich auch so Angst gehabt ihr die 4- zu gestehen.

0

Sag es ihr einfach! Erzähl ihr, dass du dich selbst ärgerst und beim nächsten mal auf jeden Fall mehr lernen wirst damit du eine bessere Note bekommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

helfen kann ich dir da nicht. den schlamassel hast du dir wohl selber eingebrockt. lern vernünftig dann gibt's auch bessere noten, man braucht nicht lügen und keinerlei bestrafungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versetzt dich mal in ihre Lage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie heißt das Sprichwort? Lügen haben kurze Beine.

Zeit für die Wahrheit 😳😖

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung