Frage von N2505, 63

Mutter Ausbildungsverbot?

Hallo zsm. Und zwar mache ich nächstes Jahr meine Ausbildung, da ich ja dann Geld verdiene wollen meine Eltern (Mutter und Stiefvater) das ich monatlich 200€ abgebe, Wohngeld meinen sie. Meine Ausbildung steht noch offen würde gerne zur Bundeswehr gehen und dort meine militärische Ausbildung machen also mit Verpflichtung. Meine Mutter verbietet es mir, darf sie das? Ich meine es geht um meine Zukunft....bin nächstes Jahr im Mai 17. Danke im Voraus MFG

Antwort
von Jerischo, 35

Ja deine Eltern dürfen Geld von dir verlangen, wenn du in einem Arbeitsverhältnis stehst und dir verbieten zur Bundeswehr zu gehen, solange du noch 17 bist.
Mit 18 sieht das ganze anders aus, dann darfst du zur Bundeswehr, egal was deine Eltern dazu sagen.
Grundsätzlich gilt, dass du ab 17 zur Bundeswehr kannst, aber nur mit Einverständniserklärung deiner Erziehungsberechtigten.

Antwort
von Asturias, 24

Natürlich können und dürfen Deine Eltern eine Art Kost oder Wohngeld verlangen. Sie können sogar Deine komplette Vergütung verlangen, denn sie haben, solange Du nicht volljährig bist, die Vermögenssorge für Dich.

Einen Beruf zu erlernen können Sie nicht verbieten, denn Sie sind verpflichtet Dir eine Ausbildung zu ermöglichen. Solange du nicht volljährig bist können Sie es wohl verbieten, jedoch nicht verhindern, wenn Du alle Hebel in Bewegung setzt. Du könntest sie sogar verklagen. Das dauert aber und bis dahin bist du volljährig und kannst lernen was Du möchtest. Du musst allerdings auch damit rechnen , dass Sie möchten, dass du eine eigene Bleibe suchst. Dann kannst Du dein Gehalt behalten, und erhältst evtl. noch Kindergeld dazu.

Viel Erfolg

Antwort
von Ree83, 28

Nein Geld können sie dir nicht abnehmen, ausser du lässt es zu.
Zum Bund ab 18 soweit ich weiss, ausser hat sich "mal wieder" was geändert...bisschen was her seit ich da war.

Kommentar von ZIzIZakg ,

Man kann schon ne ganze Weile mit 17 zum Bund, Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorausgesetzt. 

Kommentar von Ree83 ,

Danke, wie gesagt, bisschen her...

Antwort
von N2505, 12

Ausbildung verbieten sie nicht nur nicht bei der Bundeswehr wegen der Gefahr ins Ausland zukommen...

Kommentar von RefaUlm ,

Können sie höchstens bis du 18 bist, dann kannst du selbst über deine Zukunft entscheiden! du wirst wenn du eine Ausbildung beim Bund machst sowieso die ersten 2-3 Jahre in Deutschland bleiben wegen deiner Ausbildung und den Lehrgängen...

Antwort
von kabatee, 11

Wenn sie die Ausbildung verbieten dann gehe zum Jugendamt, die erzählen deinen Eltern was anderes. Unterhalt können sie verlangen, was ich nicht verstehe! Würde nie eines meiner Kinder dies zumuten solange sie sich was aufbauen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community