Frage von Ashleeeeeee99, 48

Mutter auf mangelnde Körperhygiene hinweisen?

Liebe Community!

Es geht um meine Mutter und ich weiß nicht recht, wie ich ihr die Sache beibringen soll, aber mittlerweile stört es auch schon meinen Vater und meine Oma sehr.

Die Sache ist, dass sich meine Mutter nicht gerne wäscht. Sie duscht maximal einmal im Monat, alles andere macht laut ihr "die Haut kaputt und verschwendet Geld". Da sie Kettenraucherin und zurzeit auch noch in den Wechseljahren inkl. schlimmer Schweißausbrüche ist, verstärkt sich der Körpergeruch natürlich umso mehr. Sie verwendet Unmengen an Deos, die aber natürlich irgendwann auch nichts mehr helfen. Zu Hause trägt sie monatelang das gleiche durchgeschwitzte T-Shirt und Hose.

Die Sache ist, man erwartet es nicht von ihr, da sie Uniprofessorin ist, einen Dr. Titel hat und nach außen eher immer auf "gehoben" tut. Da sie sehr dominant, streng und hochexplosiv ist, trau ich mich nicht, ihr das so ins Gesicht zu sagen, aber ohne das jetzt schön zu reden, es riecht oft so, als würden wir mit einem Obdachlosen zusammen wohnen.

Wie meint ihr, soll ich das angehen? Danke!

Antwort
von heide2012, 17

Eigentlich muss ihr das eher dein Vater als ihr Ehemann sagen als du oder deine Oma. Ihr könnt sie halt alle nicht mehr riechen.

Auf jeden Fall muss es aber jemand von euch tun, gal wie sie darauf reagieren wird.

massenhaft Deo zu kaufen ist wesentlich teurer als jeden Tag zu duschen, wobei man auch noch Wasser sparen kann, wnen man sich nass macht, dann während des Einseifens das Wasser abstellt und es anschließned zum Abseifen  wieder anstellt.

Geht es nicht verbal, dann  geht es praktisch /pädagogisch an und schenkt ihr eine ph-neutrale Duschlotion, ein tolles Shampoo und eine Bodymilk, zum Beispiel alles von Sebamed.

Und es muss jemand dafür sorgen, dass ihre schmutzige Wäsche nach dem Ausziehen abends verschwindet. sie also morgens frische Wäsche anziehen muss.

Antwort
von signofgoodtaste, 22

Du bist da in einer sehr schwierigen Situation. Ich weiß nicht wie ihr zu Hause miteinander umgeht. Wenn man bei dir zu Hause viele Witze erzählt usw. würde ich versuchen, durch Witze und Anmerkungen ihr das bewusst zu machen. 

Besser wäre es natürlich, einfach mal auf den Putz hauen und ihr dein Anliegen ihr ins Gesicht sagst.

Bespreche das doch mal mit deinem Vater. Eventuell kann er besser bei solchen Themen mit deiner Mutter sprechen.

Antwort
von adianthum, 7

Da sie sehr dominant, streng und hochexplosiv ist

Das ist schwierig, aber egal wie ihr es bisher angegangen seid, sie scheint da keine Einsicht zu zeigen.

Ich denke, da bleibt euch nichts anderes mehr übrig als die Holzhammermethode!

Mama, du stinkst wie eine Obdachlose!

Ausrasten wird sie sowieso!

Sorge dafür, dass deine Oma und dein Vater dabei sind und dir in dem Moment den Rücken stärken. Da müsst ihr zusammenhalten.

Wenn sie es trotzdem nicht einsieht, bleibt euch nichts anderes übrig als jedesmal den Raum zu verlassen oder euch ein Tuch vor die Nase zu halten.

Im 18ten Jahrhundert wuschen sich die Adligen auch nicht und übertünchten ihren Körpergeruch mit Duftwässerchen, würg...

Antwort
von Kars036, 8

Einfach ins Gesicht klatschen das sie stinkt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten