Mutter akzeptiert Veganismus nicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das verhalten deiner mutter ist so nicht in ordnung.

allerdings kannst du natuerlich auch nicht erwarten, dass dir eine vegane extrawurst gebraten wird und musst in kauf nehmen, dass du dein essen selbst zubereitest. DAS sollte deine mutter dir ermoeglichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Vegnaismus bringt auch wirklich nix, dem Körper fehlt zu viel, vegetarisch geht noch. Dass deine Eltern keinen Bock drauf haben immer Vegan für dich zu kochen, kann ich auch verstehen, aber die Reaktion deiner mom ist extrem mies, es ist schließlich deine Entscheidung. Sprech mal darüber warum du vegan lebst, vlt hat sie ja Verständnis, ich denk die macht sich sorgen dass du ihr verhungerst (im übertragenenen Sinne, aber gesund ist das wirklich nicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seilyyy
07.07.2016, 14:58

Danke für deine Antwort:)

Aber eigentlich soll veganes Leben sogar gesünder sein.Fehlen tut nur B12, welches aus Bakterien besteht und in pflanzlichen Produkten deswegen nicht vorkommt:))

0

Bisschen ruppige Art, aber im Prinzip ein vorbildliches Verhalten deiner Mutter.

Muss sie nicht einfach akzeptieren, dass ich mich jetzt vegan ernähren möchte?

Nein das muss sie nicht. Im Gegenteil: Deine Mutter hat eine gesetzliche Sorgfaltspflicht. Und dazu gehört auch, dass du dich gesund und ausgewogen ernährt. Und das ist bei einer veganen Ernährung nun mal nicht gegeben, weil sie nun mal nicht alle Nährstoffe liefert, die DU im Wachstum brauchst. Deine Mutter muss nicht nach deiner Pfeiffe tanzen und dir Extrawürste und irgendwelche teuren Pflanzendrinks kaufen.

Du solltest auf deine Mutter hören und nicht so rumrebellieren.Es gibt eh keinen vernünftigen Grund sich dieser Ernährung zuzuwenden. Als Kind noch viel weniger.

Gruß
Omni

(BG)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich damit ans Jugendamt wenden. Es ist eine Sache, dass deine Mutter deine Ernährung nicht akzeptieren will, und wenn man etwas nicht nachvollziehen kann, dann kann ich auch verstehen, dass man für teure vegane Produkte kein extra Geld ausgeben will. Dass sie dich allerdings vor deinen Freunden auslacht, dich zwingen will, Dinge zu essen, die du nicht willst, indem sie dir regelrecht weh tut, dich wegen deiner Entscheidungen ins Internat stecken will und dir androht, deinen Hund zu quälen, das ist nicht akzeptabel, da muss unbedingt was unternommen werden. Keine Mutter sollte ihr Kind so behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ka ob du da rechtlich etwas machen kannst, was ich jetzt aber eher nicht glaube.

Am besten informierst du dich da noch mal im Internet genauer darüber.

Vllt. gibt es auf deiner Schule einen vertrauenslehrer oder so. die können vllt. mit deiner Mutter reden dann verseht sie es wohlmölich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du noch keine 18 bist und dein Essen nicht selbst zahlt musst du das Essen was auf den Tisch kommt. Oder besser gesagt, solange du bei deinen Eltern wohnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?