Frage von wirfaffenfas, 34

musste ein echter mann der sich behaupten wollte früher kräftig und breit gebaut sein?

sonst kann z.b. ein piratenkapitän den anderen ja nichts vorschreiben oder wenn ein anderer den captain kurz weghauen könnte weil er viel stärker ist.

Antwort
von XHeadshotX, 19

Ich würde sagen, das ergibt sich automatisch, wenn man von Kleinauf schon mitarbeiten muß. Feldarbeit, Handwerk das macht stark und dann war man auch viel mehr über längere Strecken zu Fuß unterwegs mit Waren auf dem Rücken etwa zum oder vom Markt.

Oder bei der Arbeit mit Tieren. Wenn du mit Ochsen oder schweren Pferden arbeitest, mußt du auch selber kräftig sein. Hausbau war auch oft Familienangelegenheit. Außerdem der Mann der Ernäher der Familie. Aber starke Arme allein sind nicht alles. Ein bißchen was sollte auch noch die Zugluft von einem Ohr zum anderen aufhalten ;-)

Antwort
von Tobias98765, 20

Wenn es nur um Piraten geht, wäre es damals sicher von Vorteil gewesen, wenn man schon allein körperlich Autorität ausstrahlte.

Kommentar von Tobias98765 ,

Obwohl ich dazu ergänzen muss, dass auch wahrscheinlich eine durchsetzungsfähige, selbstbewusste Persönlichkeit auf jedenfall dazugehörte um als Kapitän bestehen zu können. Ein bisschen mehr Grips als die anderen Crewmitglieder gehabt zu haben war sicher auch förderlich.

Antwort
von MaxvonLohausen, 14

Ja klar war sowas von Vorteil aber man brauchte auch Mumm und eine starke Persönlichkeit 

Antwort
von Matermace, 14

Von Vorteil war das sicherlich, aber in einem nautischen "Beruf" wie der Piraterie kam es wohl vor allem auf nautische, taktische und psychologische Fähigkeiten an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten