Frage von deinfreund92, 41

musste die damalige ddr den kommunismus anbehmen?

Antwort
von 666Phoenix, 9

Nein, die ehemalige DDR konnte dies auch "wechdun"!

Antwort
von Christi88, 41

Deutschland war damals besetzt. Ich würde also sagen ja. Woher kam denn diese Welle des Kommunismus? Von den Besatzern? Ah! Es gibt ja Leute, die behaupten, wir stünden immer noch unter Besatzung.

Antwort
von onlycrazy, 34

Der Sozialismus wurde ihr aufgezwungen.

Antwort
von maccvissel, 40

Ja, der Kommunismus wurde der sowjetischen Besatzungszone (woraus später die DDR gebildet wurde) übergestülpt.

Dies wurde durch die Sowjetununion veranlaßt. Die praktische Durchführung erledigten deutsche Kommunisten der Ulbricht-Gruppe.

Kommentar von Icerbaer ,

Kommunismus? Ich dachte diese staatsform war unerreichbar für die udssr, deswegen gab es den sozialismus als vorstufe.

Kommentar von maccvissel ,

Andere Bezeichnung, gleiches Dogma.

Man kann auch von Marxismus-Lininismus sprechen - ist aber alles der gleiche Unsinn wie Kommunismus oder Sozialismus, einschließlich aller albernen Abarten davon.

Die weltfremden und menschenfeindlichen Theorien dazu waren bereits zum Zeitpunkt ihrer Entstehung veraltet.

Kommentar von Utyos ,

Es gab in der DDR und nirgendwo den Kommunismus, sondern den Sozialismus, der als Vorstufe gilt.
Dagegen ist Marxismus-Leninismus nicht mit Sozialismus gleichzusetzen, sondern lediglich die Lehre, auf die sich der Sozialismus begründet.
Auch wenn der Sozialismus so gut wie als abgeschafft gilt, hat der Marxismus- (Leninismus) als Lehre weiterhin Bestand.
"Leninismus" deshalb in Klammern, weil er als Erweiterung des Marxismus durch Lenin die besonderen Voraussetzungen Russlands für die Durchsetzung des Sozialismus in diesem Land berücksichtigt.

Die weltfremden und menschenfeindlichen Theorien dazu waren bereits zum Zeitpunkt ihrer Entstehung veraltet.

Falsch. Das ist Wunschdenken oder Eigeninterpretation, aus welchen Gründen auch immer.
SozialistischeTheorien sind weder weltfremd noch menschenfeindlich, sondern gescheitert durch den Versuch, sie mit den falschen Mitteln umzusetzen.
Über  "weltfremd" und "menschenfeindlich" ließe sich in diesem Zusammenhang in Bezug auf die Gegenwart viel sagen, aber das wäre Stoff für ein anderes Thema...

Kommentar von Utyos ,

edit:

Nicht "für ein anderes Thema", sondern "für eine andere Frage".

Antwort
von Ninombre, 39

Das wurde so von den Freunden aus der Sowjetunion nahegelegt.

Kommentar von jandav ,

"nahegelegt". Der war gut :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten