Frage von zerberon1, 42

Mussn es immer die symtome beim blinddarm geben?

Wielang dauert es von anfang an der schmerzen bis zum blinddarm durchbruch.

Und müssen es dort immer die typischen symtome aufweisen? (Schwere bauchschmerzen unten rechts, manchmal fieber erbrechen übelkeit usw)

Antwort
von Shiftclick, 33

Keines der Symptome muss da sein, manchmal gibt es eins, zwei oder alle, zudem vielleicht noch den Nachlasschmerz. Es kann schnell gehen (Stunden) oder langsam (Tage). Deswegen ist eine nicht erkannte Blinddarmentzündung immer noch lebensgefährlich.

Kommentar von zerberon1 ,

ok danke, ich hab seit etwa 2 ein halb stunden leichte schmerzen rechts im unterleib, diese schmerzen halten sich jedoch im rahmen und es fühlt sich an wenn jemand in diesem bereich meinem bauch "aufpumpt"

Antwort
von 2951413, 26

Wenn man die Beine anzieht werden die Schmerzen normalerweise schlimmer. Versuch das mal.

Kommentar von zerberon1 ,

danke

Antwort
von Lavendelelf, 32
Schwere bauchschmerzen unten rechts, manchmal fieber erbrechen übelkeit usw.

Sorry, es ist völlig überflüssig deine Frage zu beantworten. Du musst einfach einen Arzt aufsuchen.

Kommentar von 2951413 ,

Der/die FragestellerIn kann doch nicht jedesmal wenn er/sie Bauchschmerzen hat zum Arzt rennen. Man sollte das schon unterscheiden lernen, wann es gefährlich werden kann.

Kommentar von Lavendelelf ,

Bei Bauchschmerzen ist das sicherlich so. In Zusammenhang mit Übelkeit und (besonders) Fieber sehe ich das anders.

Kommentar von 2951413 ,

Ja da hast du recht.

Kommentar von zerberon1 ,

entschuldigung @lavendelelf du hast recht. ich werde solche fragen in zukunft nicht mehr online stellen. und für dich würde ich sagen das du dir die fragen die du für unnötig hältst einfach gar nicht anschaust.

Kommentar von Lavendelelf ,

Ich habe dir lediglich eine eindeutige Antwort gegeben. Mit klaren Antworten kommen Kinder leider selten zurecht. Ich brauche von dir Welpe sicherlich keinen Rat was ich mir anschaue und was nicht.

Kommentar von Lavendelelf ,

@zerberon1 - Ich habe mir jetzt noch einmal deine Frage und deine späteren Kommentare durchgelesen.

In deiner Frage schreibst du : "Schwere bauchschmerzen unten rechts, manchmal fieber erbrechen übelkeit usw."

In einem späteren Kommentar schreibst du:

"... leichte schmerzen rechts im unterleib, diese schmerzen halten sich jedoch im rahmen..."

Was denn jetzt? Bei schweren Bauchschmerzen mit Fieber(!), wie du in deiner Frage schreibst(!), gehört man zu einem Arzt. An dieser Antwort gibt es nichts zu kritisieren.

Und du willst mir einen Ratschlag geben? Werde erst mal trocken hinter deinen Welpenohren.




Kommentar von zerberon1 ,

wenn sie sich meine fragen richtig durchgelesen hätten wären sie zu dem entschluss gekommen, das ich die frage gestellt habe ob es immer die gleichen syhmtome sein müssen oder ob es auch abweichungen sein können. daraufhin habe ich erwähnt wie es bei mir sei. entschuldigen sie mich wenn ich sie vielleicht durch meine aussage provoziert habe. das war ehrlich gesagt nicht meine absicht. Ich wollte lediglich einen guten rat.

Kommentar von Lavendelelf ,

Du hast den Text deiner Frage im nachhinein bearbeitet und verändert. Das geht ja problemlos. Deine ursprüngliche Frage lautete völlig anders als das, was man jetzt lesen kann ... Das alleine zeigt ja schon dass ich recht habe ...

Nur ganz nebenbei: Wenn ich wollte könnte selbst ich deinen Text verändern ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community