Frage von Thundi, 85

Muss man einen Auftrag bezahlen den man nicht gestellt hat?

Also meine Frage ist: Wir haben eine niederdruck Armatur aus dem Internet bestellt und beide Armaturen waren defekt. Daraufhin kam von unseren Vermieter und schloss die dritte Armatur von uns an, diese funktionierte auch erstmal aber das kalt Wasser konnte man nicht richtig einstellen. Wir haben eine Rechnung bekommen über die Installation von der 2 Armatur obwohl diese sagten sie sei kolanz gewesen. Wir haben Widerspruch eingelegt und wollten das die Mängel im Haus behoben werden und wir dann die Rechnung bezahlen. Sooo, gestern kam die Installation um infos auszutauschen, sie probieren die Armatur aus und bemerkten das diese nicht richtig funktioniert, sie bauten sie ab und...jetzt zu meiner Frage...und holten aus ihren Interesse die Installateure um den Fehler aus zu machen. Jetzt will der chef uns in Rechnung stellen das er die instalatuere gerufen hat!

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Gerhart, Community-Experte für Mietrecht, 28

Grundsätzlich erhält der Auftraggeber nach Leistungserbringung vom Auftragnehmer eine Rechnung. Wenn du ein Haus oder eine Wohnung gemietet hast, bleibt unklar, warum du eine Niederdruckarmatur selbst kaufen und installieren wollest. Da dein Versuch fehl schlug, hat nun der Vermieter diese Armatur bestellt und installieren lassen. Die Armatur funktionierte nicht richtig und wurde ausgetauscht. Damit war der Auftrag des Vermieters beendet. Die Installationsfirma schickt dem Vermieter die Rechnung. Der Vermieter verlangt nun von dir die Kostenerstattung. Da kann richtig sein, wenn du anstelle einer bestehenden Armatur in deinem Mietbereich eine neue mit anderen Eigenschaften wolltest. Der Vermieter ist nicht verpflichtet dir diesen Wunsch zu erfüllen. Ich erwarte deinen Kommentar.  

Antwort
von Thundi, 34

Also: Muss man einen Auftrag bezahlen obwohl man diesen nicht erteilt hat.

Der chef kam vorbei um sich die ,,in unseren Augen'' falsch montierte Armatur anzusehen. Daraufhin sagte er uns die sei defekt und er will wissen was da nicht stimmt und bestellte in seinem Interesse die installatuere. Die schauten sich das an, sagten diese sei defekt und bauten sie uns aus. Jetzt will er uns eine Rechnung schicken weil die Installatuere kamen.

Antwort
von imager761, 10

Jetzt will der chef uns in Rechnung stellen das er die instalatuere gerufen hat!

Zurecht: Wenn der VM eure verbauten Armaturen an seiner Installation prüfen liess, habt ihr die Monteurrechnung auch zu bezahlen. Wer sonst?

Das hätte von Anfang an der VM beauftragen müssen; für eure NDA und laienhaften Installationsversuche haftet ihr selbst :-O

G imager761

Expertenantwort
von bwhoch2, Community-Experte für Mietrecht, 35

Tut mir leid. Der Text ist beim besten Willen nicht zu verstehen. Deine Frage auch nicht und darum kannst Du Dir hier keine Hilfe erhoffen. Versuch es nochmal im Klartext, was der Reihe nach gemacht wurde und von wem und wer nun was von wem verlangt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community