Muss Verliebtsein immer nach dem gleichen Schema laufen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bitte was? Wer sagt den so einen Unfug? Jeder verspürt beim Anblick seines Schwarms etwas anderes. Wie bei einer Krankheit müssen die Symptome nicht immer alle gleich sein.

Nur neben bei, als ich in meinen Schwarm verliebt war, war ich auch nicht weggehauen von seinem Anblick... oder soetwas in der Art. Ich war froh ihn mal zu sehen, mehr dann aber auch nicht. Und daraus ist dann eine mittlerweile fast 9-Monatige Beziehung geworden.

Ich würde dass deiner Quelle jetzt wirklich gerne sagen. Wer nämlich dann noch sagt man sollte es garnicht erst versuchen... da kriege ich ja schon fast Aggressionen.

Wie auch immer, viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quatsch, nichts MUSS! Jeder Mensch ist anders, jeder fühlt anders und verhält sich anders.

Manche die verliebt sind drehen durch, manche können nicht schlafen, essen etc, und andere sind eher ruhig und bleiben gelassen.

Vielleicht bist du auch noch nicht verliebt sondern schwärmst für ihn, oder du bist verliebt und gehörst zu den Menschen die deshalb nicht gleich fast in Ohnmacht fallen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein! Verliebtheit und Liebe unterliegen keiner Normvorschrift. Sie verlaufen bei jedem Menschen und bei diesem auch noch bei jedem potentiellen Partner unterschiedlich.

Verliebtsein dient einem einzigen Zweck - zusammen zu kommen. Manchmal braucht es dazu "Schmetterlinge" und manchmal nicht. Wichtig für eine längerfristige Beziehung ist die Fähigkeit das Verliebtsein in echte Liebe zu verwandeln...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche sind nicht so arg verknallt, aber verliebt sind sie trotzdem. Und dass es nicht funktionieren kann dann ist falsch.
Aber du solltest schon das Gefühl haben dass er was besonderes ist und dass er nicht einfach so zu ersetzen wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bist ein sogenannter sehr nüchterner Mensch, ist aber nichts schlimmes. Ansonsten stimmt es schon das bei anfangs verliebt die Sinne durcheinander kommen. Wurde mir öfter bestätigt. Es gibt da aber kein besser oder schlechter, nimmt man so wie es ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Liebe hat kein bestimmtes Schema. Sie ist individuell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

HI C=

Das mit dem fast in Onmacht fallen ist Quatsch. Also bei manchen kann es so sein. Jeder Mnesch ist anders und du gehörst eben zur cooleren Sorte ;). Es wäre ja echt langweillig wenn jeder gleich reagieren würde.

GLG Julia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChantillyInLove
25.06.2016, 17:18

Ich bin schon mal in Ohnmacht gefallen, und dass wegen den unbegreiflichen Gefühlen... . Ich hatte keine Luft mehr bekommen, da diese Gefühle so stark waren- was allerdings immernoch so ist. 

1