Frage von longdongsilva1, 251

Muss Uringeruch in der Nase eine Niereninsuffizienz bedeuten?

Hey, ich bin 16 und habe seit gestern einen uringeruch in der Nase, den nur ich rieche. Sonst geht es mir eigentlich gut. Ich war gerade krank (Husten, Schnupfen) und habe über die Tage kaum gegessen. Muss das heißen, dass ich eine Niereninsuffizienz habe, wie es im Internet Stand :( ? Danke

Antwort
von user8787, 204

Ich denke mal du hast bereits selber gegoogelt, eine Selbstdiagnose erstellt und damit fing der Schlamassel an. 

Du warst erkältet, die Schleimhäute sind gereizt und der Geschmackssinn ofr gestört.

Das ist typisch für so einen Infekt. 

Die website die dir nun eine Wunderheilung oder neue Nieren versprechen solltest du meiden. 

Antwort
von Mignon2, 204

Das Internet kann wirklich ein Fluch sein. Wenn man dort Symptome von Krankheiten liest, bildet man sich immer ein, die Krankheit zu haben. Höre auf, dich über Krankheiten zu informieren.

Du hattest eine Erkältung. Ansonsten bist du kerngesund. Bitte nicht selbst verrückt machen und keine Panik! Die Gerüche, die man manchmal in der Nase hat, verschwinden wieder.

Kommentar von longdongsilva1 ,

Danke, ich hab grad Wirklich Angst! :(

Kommentar von Mignon2 ,

Tut wirklich nicht nötig. Höre auf, dich in etwas hineinzusteigern, was du im Internet gelesen hast, was aber auf dich nicht zutrifft. Du bist kerngesund, wenn deine Erkältung wieder weg ist. :-)))

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 166

Wechsle erstmal deine Unterhose...

Kommentar von longdongsilva1 ,

Hab schon, die alte müsste noch im Zimmer deiner Mutter liegen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community