Frage von emilanton22, 32

Muß Straßensanierung nach Arbeiten der Stadtwerke zur Erneuerung der Strom,Wasser und Gasleitungen von den Anwohner bezahlt werden?

Die Stadtwerke erneuerte in unserer Straße die Strom,Wasser und Gasleitungen ,das war kostenfrei.Da die Baufirma dabei die gesamte Straße zerstörrte,rief ich bei dem zuständigen Mitarbeiter der Stadtwerke an ,um zu erfragen, ob wir Anwohner die neue Straße bezahlen müssen.Dieser Mitarbeiter verwies mich an die Stadt, die ja für die Straße zuständig wäre.Und je nach Ausbesserung müssten wir zahlen.Nach Anfrage an die Stadt,verwies mich die Stadt wieder an die Stadtwerke.Mit Begründung, die sind für Wasser,Gas und Stromzuständig und müssen auch für die Straßensanierung zuständig sein.Kann die Stadtwerke die Straßensanierung, dann den Anwohnern auch in Rechnung stellen oder müssen sie selber dafür aufkommen?So etwas kann ja richtig teuer werden.

Antwort
von Kuestenflieger, 26

Löcher machen und wieder Verkehrsgerecht schließen ist der Klomplettumfang derartiger Submissionen .



Kommentar von fiwaldi ,

Verkehrsgerecht ist wie ein Gummiparagraph

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community