Frage von ladyflower, 94

Muss schwester das bargeld das sie fuer die Mutter abholte, weil die Mutter im KH war und das sie als Weihnachtsgeld verteilen sollte, auszahlen?

gehoert das geld zur Erbmasse.? oder ist es auszuzahlen weil es noch vor dem Tod abgeholt wurde'

Antwort
von Yetiator, 70

Wenn Sie das Geld vor dem Ableben der Mutter abhob, im Auftrag der Mutter, mit dem Ziel es an Personen zu Weihnachten zu verteilen. Dann sollte das auch genau so passieren. Schon alleine weil es wohl einer der letzten Willen der Mutter war und diesen sollte man doch wohl respektieren und sich net streiten ?

Antwort
von zeytiin, 62

Also kommt drauf an wen der tot schon Diagnostiziert war .. Normaler weise Friet man das Konto dann ein damit sowas nicht passiert wie Betrug

Kommentar von ladyflower ,

7tage bevor die Mutter starb im KH wurde sie eingeliefert. Innerhalb dieser zeit bekam meine Schwester den auftrag das geld abzuholen um es als weihnachtsgeld zu verteilen.

Kommentar von zeytiin ,

Ja von deiner Mutter richtig ? Dann ist da kein Problem bei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community