Frage von Anonyme201015, 73

Muss oft auf Toilette?

Hey Leute,

Ich habe mega das Problem ich habe ne mega schwache Blase. Und hatte auch schon 1-2 Blasenentzündungen aber des ist schon voll lange her. Es war schon immer so wenn ich was getrunken hab gleich danach auf Toilette musste oder danach ziemlich oft. Jetzt ist es schon länger so dass ich in der Schule bis zu 5 mal auf Toilette muss. Heute war es extrem ich habe von einem halben Liter Cola ungefähr die hälfte getrunken und musste alle paar Minuten auf Toilette. Ich trinke auch gerne Sauerkirschsaft hab davon so ungefähr 3 Schlücke getrunken und musste auch ganz oft auf Toilette. War heute insgesamt 14 mal. Und habe aber immer mega durst. Wenn ich nur an trinken denke fühlt es sich an als würde ich austrocknen. Wenn ich Wasser trinke ist es nicht so stark aber mir schmeckt Wasser leider nicht so gut. Zu dem habe ich seit einer Woche Verstopfung. Was könnte dass sein?? Blasenentzündung wird es nicht sein achte immer mega drauf und da hab ich andere Symptome.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit & Medizin, 37

Hallo,

das ausgeprägte Durstgefühl könnte auf eine Diabetes-Erkrankung hinweisen.

Menschen, mit diesen Symptomen, neigen oft dazu, die Trinkmenge von 2 - 3 l täglich instinktiv zu reduzieren, um nicht so oft zur Toilette zu müssen. Das wiederum kann zu einer Verstopfung führen, weil der Darm zur Verdauung eine ausreichende Menge an Flüssigkeit benötigt.

Die vor langer Zeit stattgefundenen Blasenentzündungen könnten bei nicht vollständiger Ausheilung zu einer Folgeerkrankung geführt haben.

Ebensogut könnte die ganze Symptomatik auf ein Nierenleiden hinweisen.

Kurz und gut: ohne medizinische Untersuchung (z. B. Anamnese,Urintest, evtl. Ultraschalluntersuchung) läßt sich das von hier aus leider nicht eindeutig diagnostizieren. Am besten erst zum Hausarzt, der dann vermutlich zum Urologen od. Nephrologen überweisen wird.

Alles Gute

Buddhishi

Kommentar von Anonyme201015 ,

Dankeschön für die gute Antwort!

Kommentar von Buddhishi ,

Gerne :-)

Antwort
von gustavgans11, 20

naja normal ist das auf jedenfall mal nicht. warst du deswegen schonmal beim Arzt und hast das abklären lassen? wenn nicht, dann mache am besten einen Termin beim Urologen aus. der ist Facharzt auf diesem gebiet und kann dir da am besten helfen. kannst du aber z.b. auch mal vorab auf blase-ok.de ein miktionstagebuch bestellen, gibts glaub ich sogar kostenlos. damit trägst du dann ein, wann du aufs Klo musst und wieviel kommt etc. kann auch deinem Arzt dann eine enorme hilfe sein. ich tippe mal auf eine leichte blasenschwäche, zumindest hören sich deine Symptome ziemlich danach an. sprich deinen arzt mal auf vesikur an, hat mir sehr gut weitergeholfen. alles gute auf jedenfall(;

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community