Frage von cina215, 61

muss "obstruktiv" unbedingt copd bedeuten?

war grad beim hausarzt. seit heiligabend Erkältung, seit einer woche husten. weisse blutkörperchen normal. also viren. heute lungenfunktionstest. nicht so doll. auf seinem bildschirm hab ich "obstruktiv" gelesen. nun finde ich zu dem wort nur copd im netz. er hat mir ein spray für morgens und abends verschrieben und hustenlöser für morgens und für nachts codeintropfen empfohlen. hab jetzt angst , dass es was chronisches ist. aber das hätte er doch angesprochen, oder? schon mal ein großes Danke!

Antwort
von cina215, 30

Kleiner Nachtrag: Mit dem richtigen Medikament (Bronchienerweiterndes Spray) war der Husten usw. nach ca. einer Woche verschwunden :-) Mal wieder unnötig Panik gehabt!

Antwort
von lolonana, 51

Muss nicht Chronisch sein, aber kann es durch aus werden. Bist du Raucher?

Ausserdem bedeutet das Obstruktiv nur das deine Athemwege verengt sind.

Bei Husten ganz normal.


Edit: Hier ist ein Link der dir das besser erklären kann als ich:

http://www.lungenaerzte-im-netz.de/untersuchungen/lungenfunktionsuntersuchung/

Kommentar von cina215 ,

vielen dank! das beruhigt mich schon mal. hab vor 5 jahren aufgehört. ich denke auch, dass er was gesagt hätte. bin zum ersten mal bei dem arzt und kann ihn noch nicht so einschätzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten