Frage von toinia, 48

Muss nur ein Verb im Simple past stehen oder alle, die im Satz vorhanden sind?

Hallo,

ich frage mich schon sehr lange, ob jetzt alle Verben, die im Satz stehen, im Simple past stehen müssen oder nur eins, wie bei der Verneinung.

Satz:
She asked where Jane and Sue were.

Soll das "were" zum "are", oder doch so bleiben?

Erklärt mir bitte wieso, das so sein muss. Habe im Internet nicht wirklich was gefunden. Vielen Dank!

Expertenantwort
von Bswss, Community-Experte für Englisch & Schule, 14

Deine Frage bezieht sich offenichtlich auf die INDIREKTE REDE (reported speech).

Die Einleitungssatz sthet im simple past (she asked), d.h. gegenüber der direkten Rede  ("Where are they?") muss in der indirekten Rede Deines Beispiels das Verb ins simple past ("... where they were") verändert werden.

Man nennt dies "backshift of tenses".Steht  der Einleitungssatz aber im PRÄSENS (z.B. She says...) , werden die grammatischen Zeiten NICHT verändert.

Sowohl in Deinem Englischbuch als auch z.B. bei ego4u.de findest Du dies alles (Thema indirekte Rede / reported speech).!

Antwort
von Susan47, 10

Hallo Toinia, 

Dein Satz ist richtig. Du musst die Zeitstufe beibehalten. Es ist zu dem eine indirekte Rede mit dem Einleitungssatz im past simple. Dadurch ist eine Zeitverschiebung um eine Stufe erforderlich. Ebenso verhält es sich, wenn der Einleitungssatz im past perfect steht. Grundsätzlich soll in einem Satz die Zeitstufe beibehalten werden.   

Viel Spaß und Erfolg!

Antwort
von silazio, 24

Indirekte Rede: 'were' ist richtig. Frage im Direkten Where are Jane and Sue? Daher simple past.

Antwort
von olibse, 7

ist ja ähnlich wie im deutschen: Sie fragte, wo jane und sue sind oder wo jane und sue waren -> Geht beides :)

Antwort
von MissesCullen, 21

Man kann es einmal oder mehrmals machen. Wenn du sagst: es ist passiert und danach ist das passiert. brauchst du 2 verschiedene Zeiten.

(bin kein Englisch Fan und nicht so gut)

Antwort
von DieAntwort99, 35

Ich glaube, da muss in dem Fall sogar "have been" hin, weil es ja wörtliche Rede ist.

Kommentar von Bswss ,

Sorry, das ist leider völliger Unsinn!

Kommentar von DieAntwort99 ,

Dann sag mir doch wenigstens, wie es es richtig ist, anstatt einfach nur blöd zu kommentieren :-)

Kommentar von earnest ,

Das war ein völlig korrekter und kein "blöder" Kommentar.

Ich meine jetzt den Kommentar von Bswss - nicht dass wir uns missverstehen.

Kommentar von DieAntwort99 ,

Hier geht es nicht um richtig oder falsch sondern um nett und freundlich oder blöd und besserwisserisch. Nur weil ihr ****** Diamantfragnanten seid, müsst ihr euch nicht fühlen, als wärt ihr Albert Einstein. Außerdem habe ich geschrieben: "Ich glaube", was nicht sagt, dass ich zu 100% hinter meiner Antwort stehe und jetzt lasst mich in Ruhe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community