Frage von Carlystern, 53

Muss morgen auf die AOK habe aber Angst wieso?

Mach ich mir unnötig wieder einmal Sorgen?

Zur Geschichte;: Mir war ein Stück Zahn abgebrochen und das Loch ist größer geworden. Heute war ich wieder beim Zahnarzt und diesmal hat er gesagt das er den Zahn nicht mehr so füllen kann weil das Loch zu groß wäre. Also brauche ich eine Krone. Jetzt muss ich einen Antrag zusammen mit meinem Hartz 4 Bescheid auf Kostenübernahme von Zahnersatz stellen. Mir wurde gesagt es würde in der Regel zu 100% übernommen werden stimmt das? Es handelt sich um einen linken Frontzahn.

Antwort
von eulig, 22

für diesen Antrag - nennt sich Härtefall - muss man ein Formular ausfüllen und unterschreiben, in dem man seine Einkommenssituation darlegen muss. also das man Hartz IV bezieht zum Beispiel. meistens muss man auch den aktuellen ALG2-Bescheid mit einreichen. darum wird es gehen bei der AOK. wenn du alles unterschrieben hast, dann wird das auch bewilligt.

Kommentar von Carlystern ,

Ja mein Zahnarzt sagte muss den Antrag mit dem aktuellen Hartz4 Bescheid einreichen. Bekomm ich den Antrag direkt bei der AOK morgen? Wird er dort schon ausgefüllt?

Kommentar von eulig ,

ja den Antrag gibts bei der Kasse und kannst du dort schon ausfüllen und unterschreiben.

Kommentar von Carlystern ,

Danke noch einmal. Hätte nicht mal hin gemusst. Bei Hartz4 und Sozialhilfe wird es automatisch übernommen.

Antwort
von lordy20, 38

Ja, das sollte zu 100% von der AOK übernommen werden.
Angst brauchst du deshalb nicht zu haben. Die Leute dort beißen meistens nicht.

Kommentar von Carlystern ,

Danke!

Kommentar von Carlystern ,

Hätte nicht mal hin gebraucht. Wirf bei Hartz4 automatisch ohne Antrag übernommen.

Antwort
von Kreidler51, 30

Wenn du ein geringen Einkommen hast  JA

Kommentar von Carlystern ,

Ich habe nur Harz4 Regelsatz von 404 Euro

Kommentar von Kreidler51 ,

Dann werden die Kosten zu 100% übernommen.

Kommentar von Carlystern ,

Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community