Muss mit IBAN auch der Bankname korrekt eingegeben, damit das Geld ankommt, hat jemand Erfahrungen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Durch die IBAN ist die betreffende Bank eindeutig definiert. Wenn man beim Online Banking die IBAN korrekt eingibt, dann erscheint die Bank automatisch in dem nächsten Feld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der IBAN ist die BLZ schon enthalten. Es reicht, wenn du de IBAN angibst.

Es sei denn, du willst ins Ausland überweisen. Dann brauchst du auch die BIC.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horizonttaenzer
17.11.2016, 11:49

Okay, danke. Also BIC reicht dann. Habe ich das richtig verstanden, den BankNAMEN + Ort braucht es dann nicht explizit?

0

nein, nicht erforderlich - die ersten 2 zahlen nach dem DE sind deiner bank zugeordnet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von konzato1
17.11.2016, 11:33

Meiner Meinung nach sind es die 8 Zahlen, die nach den 2 Buchstaben und den ersten 2 Zahlen kommen. Also die früheren Bankleitzahl, die ja in die IBAN integriert wurde.

1

Nein, wird automatisch zugewiesen, solange die IBAN natürlich richtig eingegeben wurde. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, bei Beträgen unter 5000€ reicht die IBAN alleine aus, da steckt ja die Bankleitzahl drin. Über 5000€ wird dann der Name des Empfängers auf der Überweisung noch überprüft. Den Namen der Bank braucht keiner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horizonttaenzer
17.11.2016, 11:48

Dasselbe wenn es um eine Überweisung Deutschland -> Schweiz geht?

0

Was möchtest Du wissen?