Frage von Beu87, 56

Muss mir der Vermieter ein Potest für meine Waschmaschine bauen oder nicht?

Expertenantwort
von albatros, Community-Experte für Mietrecht, 5

In deiner Wohnung wäre das einzig allein deine Privatsache. Im Gemeinschaftswaschraum müsste der Vermieter den einwandfreien Betrieb der WM gewährleisten Möglicherweise durch ein Podest. Keiner darf dich zwingen, den Waschraum zu benutzen. Du hast das Recht, in deiner Wohnung eine WM zu betreiben, auch wenn im MV das Gegenteil steht.

Antwort
von Colombo1999, 14

Wie kommst Du auf diesen Gedanken? Wo soll die WM stehen? Im Gemeinschaftskeller? Im Bad? Ist der Boden so uneben? Woraus ergibt sich Deine Frage?


Antwort
von schleudermaxe, 8

Natürlich müssen wir und bauen wir auch, wenn wir es so vereinbart haben. Warum sollte wir so etwas wichtiges aus der Urkunde einseitig ablehnen?

Antwort
von wilees, 38

Ganz sicherlich nicht - warum sollte er auch - so etwas ist zum Betrieb einer Waschmaschine nicht notwendig.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 28

Wie kommst Du denn auf so einen Unsinn.

Sehr wenig Infos!

Er muss noch nicht mal einen Raum für Waschmaschinen oder Ähnlichem zur  Verfügung.

Du hast eine Wohnung/ Zimmer gemietet und dort darfst Du eine Waschmaschine aufstellen.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 25

Nein.

Antwort
von IGEL999, 14

Warum sollte er das tun müssen. 

Aber du könntest das nächste Mal eine ausführliche Frage stellen, damit man auch den Hintergrund der Frage versteht.

Antwort
von TrudiMeier, 13

Nein, warum sollte er?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten