Frage von Boss1000, 54

Muss mir der Lehrer Punkte auf Folgefehler geben?

Hallo, wir haben eine Englisch Ex geschrieben, bei der man in einen Lückentext die richtigen Wörter einsetzen muss. Da ging es um Konjunktiv. Es war unter anderem zur Auswahl "insisted on", "don't", "will" und "would". Ich habe jetzt "insisted on" und "don't" vertauscht, allerdings "will" bei "don't" und "would" bei "insisted on" reingeschrieben, was ja prinzipiell richtig wäre, wenn "insisted on" und "don't" in den richtigen Lücken wäre, was aber nicht der Fall ist. D.h. "will" und "would" ist zwar nicht in den Lücken zu denen es gehört, aber bei den dazugehörigen Verben. Rein grammatikalisch würde der Konjunktiv also stimmen. Unser Lehrer hat jetzt auf jede richtige Lücke einen halben Punkt gegeben, nur auf die 4 Lücken eben nicht. Müsste er mir nicht auch auf "will" und "would" auch einen halben Punkt geben? Weil sie wären ja richtig wenn die dazugehörigen Verben richtig wären, schließlich kann ich ja "will" und "would" nur anhand von der Zeitform der Verben richtig einsetzen, und nicht an dem Rest des Satzes erkennen, wo Sie hingehören. und bei den richtigen Zeitformen sind sie ja. Muss der Lehrer mir jetzt nicht also zumindest 2 halbe Punkte geben?

Tschuldigung für den langen und unübersichtlichesn Text, ich hoffe ihr versteht ihn!

Mfg BOSS

P.S. wenn ich die 2 halben Punkte bekomm, hab ich die bessere Note (Nur um blödes gerede vorzubeugen)

Expertenantwort
von goali356, Community-Experte für Schule, 28

Also ein Lehrer vom mir hat mal gesagt, dass Folgefehler nur aus Kullanz bepunktet werden. Ein Recht darauf ghibt es nicht.

Aber es könnte Bundesland abhängig sein.

Kommentar von Boss1000 ,

Ja schon, aber wenn ich jetzt "will" und "would" in die dafür vorgesehenen Lücken gesetzt hätte, hätte ich ja die Grammatik eig nicht verstanden, da ja die dazugehörigen Verben falsch wären.

In welchem Bundesland wohnst du?

Kommentar von goali356 ,

NRW. Du kannst versuchen dich zu beschweren, aber meist ändern die Lehrer dann auch nichts.

Antwort
von Messerset, 18

Nein! Die Bewertung von Fehlern fällt in seine eigene pädagogische Verantwortung. Man kann da natürlich anderer Meinung sein, aber die Entscheidung trifft der Fachlehrer.

Selbstverständlich kann man mit der Arbeit zum Fachbereichsleiter gehen, aber der wird höchstwahrscheinlich dasselbe sagen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten