Muss der Mieter oder Eigentümer für den Schaden aufkommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leider geht es aus deiner Fragestellung nicht deutlich hervor, daher gehe ich mal davon aus, dass das Wasser über den von dir geschlossenen Wasserhahn ausgetreten ist.

In diesem Fall hast du den Hahn zugedreht und dich nicht vergewissert, ob er dicht ist oder nicht. Dies geschah auch noch vor der Übergabe, zu der das Risiko auf den Vermieter überging.

Der Vermieter kann von dir den Ersatz des Schadens fordern. Falls du eine Privat-Haftpflicht-Versicherung hast, die diesen Schaden übernimmt, kannst du ihn dort anmelden. Ansonsten musst du ihn aus eigener Tasche bezahlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wo kommt das Wasser her? Ein Hahn wird sich kaum von selbst aufdrehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich aus deiner Beschreibung heraus lese, dass du für den Schaden verantwortlich bist, trägst du natürlich die Kosten, bzw. deine Versicherung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie du das schilderst, bist du der Verursacher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?