Frage von FrageF1, 109

Muss mich jeder Minute mindestens räuspern?

Das ist schon so lange so und geht mir immer wieder auf die Nerven andere haben das auch nicht bin männl. 16 Jahre woran kann es liegen? Was hilft dagegen? Bin Nicht Raucher

Antwort
von yoda987, 63

Hi das kann viele Ursachen haben. Bei chronischem Verlauf spricht man von Räusper Zwang, was sowohl psychisch als auch physische Ursachen haben kann.Eine Ursache kann eine Infektion sein, dass musst du unbedingt abklären lassen, weil sonst nach Jahren (viele) eine Schädigung auftreten kann. Auf jeden fall mal vom Doc abklären lassen

Antwort
von captainaxel1, 63

Hey ich habe das gleiche problem.

als Kind wurde ich öfters deswegen durchsucht.

Das räuspern wird bei mir durch einen defekt eines Muskels der verhindern soll, dass die Magensäure nicht in die Speiseröhre gerät ausgelöst.

Lange rede kurzer Sinn wenn du öfterst Sodbrennen (brennen im rachen(bei mir am stärksten morgens im Bett beim aufstehen))hast, dann würde ich mal zu deinem Hausarzt gehen.

Die geben dir dann Pillen die das wieder richten.

Kommentar von FrageF1 ,

Ja....das habe ich sogar oft!!!

Kommentar von captainaxel1 ,

Ja ich denke du hast das selbe ich musste ein par Wochen täglich so ein komisches basen Pulver nehmen und dann hat sich das problem auch schon gelöst :D geh am besten mal zu deinem hausarzt

Kommentar von yoda987 ,

Jo.. das mit der Magensäure habe ich auch schon öfters gehört. Problem: Man merkt es nicht, dass e vom Magen kommt ...ist aber soweit ich weiß sehr gut wieder in den Griff zu bekommen. Hatte einen in meiner Abi Klasse das war so schlimm, dass er gemobbt wurde...naja nach langer odyssey hat er endlich tabletten genommen (glaub nur 1 Monat oder so) und es hat sich wieder alles eingerenkt. Er war wieder ein Teil von uns :D

Kommentar von captainaxel1 ,

Jaja gemobbt kann ich mir gut vorstellen hab damals morgens immer hart deswegen aus der Fressse gestunken damals hab ich locker 200€ für airwaves ausgegeben haha :D

Antwort
von Yalana, 68

du könntest einfach zum HNO gehen. meine oma hatte das auch ne ganze zeit. weiß aber nicht, was der arzt dann dagegen unternommen hat. auf jeden fall hat es aufgehört :)

oder eben was psychisches

Antwort
von fitnesshase, 55

Vllt bist du im Stimmbruch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten