Frage von BlackPearl1087, 150

Muss meine Vorhaut entfernt werden , gibt es auch andere Methoden?

Hallo. Ich männlich 16 war gestern beim Urologen wegen meiner Vorhaut. Habe eine lange Vorhaut die ich aber nur mit Gewalt zurück bekomme. Im Steifen Zustand geht sie nicht automatisch über den Penis. Der Urologe meinte es sei eine leichte Vorhaut Verengung. An einer Stelle oben sei sie zu eng. Da er aber keine Lösungstipps gesagt hat will ich wissen, ob man deswegen beschnitten werden muss oder ob es noch andere Methoden gibt damit sich die Vorhaut ohne Gewalt und ohne Schmerz zurückziehen bzw. Im Steifen Zustand von alleine zurückzieht . MfG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kajjo, Community-Experte für Geschlechtsverkehr, Gesundheit, Medizin, ..., 83
  • Die Vorhaut sollte sich sowohl im erschlafften als auch im erigierten Zustand geschmeidig und mühelos so zurückstreifen lassen, dass die Eichel vollständig freiliegt. Wenn das nicht problemlos klappt, dann hast du eine leichte Form der Vorhautverengung.
  • Konkret zu deiner Frage: Nein, eine Beschneidung ist so gut wie nie nötig. Du solltest einfach Dehnübungen durchführen und die Vorhaut allmählich ganz sanft dehnen. Das Problem wird sich dann höchstwahrscheinlich in einigen Monaten vollständig lösen.
  • DEHNÜBUNGEN: Morgens und abends regelmäßig über mehrere Wochen für jeweils etliche Minuten die Vorhaut äußerlich und so gut es geht auch die Innenseite und Eichel mit feinem Babyöl einreiben (z.B. "Penaten Sanft-Öl, parfumfreies Babyöl") und dehnen, also seitlich, quer, längs, nach vorne und zurück, in alle Richtungen sanft soweit es geht ziehen, dehnen und massieren. Die Vorhaut soweit zurückziehen, wie es schmerzfrei möglich ist, und dort dann etliche Sekunden halten. Schmerzen, Mikroverletzungen und Narben unbedingt vermeiden! 
  • Statt Babyöl im Bett ist es auch sehr gut, diese Übungen in der Badewanne durchzuführen. Die Haut ist dann auch geschmeidig, feucht, warm und dadurch dehnbarer. Die Dehnung schrittweise von schwach zu stark intensivieren. Es ist empfehlenswert, die Dehnübungen sowohl am erschlafften Penis durchzuführen, weil man da besser in alle Richtungen dehnen und ziehen kann, als auch am erigierten Penis zu probieren, weil man da die Fortschritte besser sieht und der steife Penis sehr gut von innen dehnt. Im allgemeinen tritt schon nach wenigen Wochen der Erfolg ein. Dann unbedingt weitermachen, bis die Vorhaut am erigierten Penis leicht und geschmeidig durch einfache Bewegung hin- und hergleiten kann und auch den ganzen Penisschaft freilegen kann. Diese Übungen gehen dann irgendwann in Masturbation über. Das macht nichts, sondern ist förderlich für die Dehnung und Vorbereitung auf späteren Verkehr.
Antwort
von H2Onrw, 64

Im Steifen Zustand geht sie nicht automatisch über den Penis.

Das muss sie auch nicht , jedoch sollte sie sich ohne Schmerzen von Hand zurück schieben lassen.

Der Urologe meinte es sei eine leichte Vorhaut Verengung.

Das ist doch schon mal sehr positiv. Eine leichte Vorhautverengung lässt sich sehr gut mit der Dehntherapie "beheben".

Da er aber keine Lösungstipps gesagt hat 

Komisch, evtl. ist es noch im akzeptablen Bereich. Warum hast du ihn nicht gefragt?

ob man deswegen beschnitten werden muss oder ob es noch andere Methoden gibt

Eine Beschneidung dürfte bei dir nicht notwendig sein. Eine Dehntherapie wird dein Problem sicherlich lösen.

Suche mal im Internet nach dem Begriff Dehntherapie und informiere dich vorab, dann kannst du deinen Arzt noch einaml direkt darauf ansprechen und nachfragen. Ideal ist die Dehntherapie unter ärztlicher Anleitung.

Lass dich auf gar keinen Fall zu einer Beschneidung = Amputation der Vorhaut überreden, das ist nicht notwendig und mit zu vielen Nachteilen und Risiken verbunden.

Antwort
von voayager, 71

Eine Vorhautentfernung wäre eine echte Torheit, weil auf deren Innenseite nun mal die meisten Nervenendpunkte liegen, die für die Lust zuständig sind. In deinem Fall genügt ein kleiner Einschnitt und gut iss. Manchmal reichen auch bloße Dehnungen.


Antwort
von totti45, 86

Das soll jetzt kein witz sein aber probier es mal mit masturbation oder einfach nur die vorhaut oft nach hinten zu ziehen vielleicht lässt sie sich ja dehnen aber nicht ohne absprache mit dem arzt

Kommentar von BlackPearl1087 ,

Schmerzt :)

Kommentar von totti45 ,

dann weiß ich leider auch nicht frag den arzt nochmal

Antwort
von Waldemar2, 75

Was hat denn der Urologe vorgeschlagen?

Antwort
von nochfrei, 81

Da wirst du hier nicht die besten Antworten erhalten.
In erster linie ist beschneidung das was am Bekanntesten ist.
Kann sein dass das per zeit besser wird (je nachdem wie alt du bist) oder nicht. Am besten fragst du den Urologen nochmal :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community