Frage von Mila19lala, 22

Muss mein Vater Unterhalt zahlen und läuft das alles rechtens?

Hallo. Ich habe folgendes Problem. Ich (19) mache gerade mein Abitur... mein bruder (17) übt derzeitig nur einen Minijob aus. Wir beide wohnen seid 6 Jahren bei unserem Vater (der ist selbstständig). Nun plant er nach Polen auszuwandern. Eine Wohnung hat er dort bereits angemietet. Bei der Mutter besteht keine wohn Möglichkeit. Die Mutter zahlt kein Unterhalt, da es unser Vater damals auch nicht getan hat und weil sie es finanziell nicht schaffen würde. Nach Polen können und wollen ich und mein jüngerer Bruder nicht ziehen! Unser Vater will die Wohnung Trotzdem für uns hier weiterhin zahlen. Er zahlt einen Teil aus eigener Tasche und will unser beides Kindergeld für die Miete mit einbeziehen. Bis auf das kleine Einkommen meines jüngeren Bruders, bleibt uns nichts zur Versorgung. Ist das alles so rechtens und wie sollen wir am besten Vorgehen?

Antwort
von aloisff, 5

Hier läuft einiges schief....

Die Mutter zahlt kein Unterhalt, da es unser Vater damals auch nicht getan hat...

...das liest sich so, als ob ihr zuerst bei der Mutter gewohnt habt und der Vater mal einfach keinen Unterhalt gezahlt hat, mit Hilfe de Jugendamtes hätte er zahlen müssen!
...und umgekehrt ist das jetzt im Prinzip auch so, ob das was Eure Mutter hat zu wenig ist entscheidet das Jugendamt!
...zum Glück ist Dein Bruder erst 17 und könnte sich noch ans Jugendamt wenden, Dir (bzw. Euch beiden) würde ich den Gang zum Anwalt empfehlen ihr habt wesentlich mehr Ansprüche als Euch Euer Vater zugestehen will.

Wie viel kann ich nicht genau sagen, die Situation ganz ohne Eltern während Ihr beide noch in der Ausbildung seid ist eine ganz spezielle Situation. Ich schicke Dir als Denkmodell mal einen link zur Düsseldorfer Tabelle wobei ich nicht weiss ob die Zahlen in Euren Fall passen, ich denke Euch steht noch einiges mehr zu:

http://www.olg-duesseldorf.nrw.de/infos/Duesseldorfer_tabelle/Tabelle-2016/

Kommentar von Mila19lala ,

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. 

Antwort
von softie1962, 7

Das ist eine verzwickte Rechtsfrage.

Die richtige Antwort darauf kann nur ein Jurist geben.

Da ihr noch kein Einkommen habt, geht zum zuständigen Amtsgericht und lasst euch einen Rechtsberatungsschein geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community