Frage von keepmybreath, 59

Muss mein Vater mir noch Unterhalt zahlen, wenn ich über 18 bin?

Hallo erstmal, ich habe da eine Frage und im Internet steht zu dem Thema immer etwas anderes.

Es geht darum: Ich bin mit 16 ausgezogen und in ein anderes Bundesland (Ich lebe in Baden-Württemberg und meine Eltern in Niedersachsen) Jetzt bin ich 18. Meine Eltern sind nicht mehr zusammen und waren auch nie verheiratet oder so. Ich habe einen Schulabschluss und arbeite momentan bis ich eine Ausbildungsstelle bekommen habe. Ich verdiene zuviel um Kindergeld zu bekommen, das steht mir also nicht zu. Mein Vater allerdings hat mir die letzten Monate immer eine Summe Geld überwiesen für meine Unterkunft. Nun aber hat er sich ohne zu melden das Geld nicht mehr überwiesen und wird wohl auch nicht mehr kommen. Wir haben keinen Kontakt mehr (Ich hatte ihm geschrieben Weihnachten aber er antwortet nicht), er hat nicht einmal bescheid gesagt, dass er nix mehr zahlt. Meine Mutter meinte, wir sollen uns beim Jugendamt melden und wenns ganz schwierig wird könnten wir ihn auch vor Gericht kriegen.

Jetzt ist die Frage ob er das einfach so machen kann und ob ich nicht irgendwas dagegen unternehme kann. :/ Wenn jemand eine Ahnung davon hat, wäre ich sehr dankbar für eine Antwort.

Antwort
von DFgen, 28

Nur, wenn du dich in einer Ausbildung befinden und dabei sehr wenig verdienen würdest, hättest du noch Anspruch auf Unterhalt und Kindergeld - aber dann von beiden Elternteilen, anteilig im Verhältnis ihrer Einkommen zueinander.

Dann müsstest du deinen Anspruch aber erst einmal nachweisen und den Unterhalt selbst bei den Eltern geltend machen und die Anteile entsprechend einfordern - denn sonst müsste dir auch keiner Unterhalt zahlen...

Deine Mutter darf diesbezüglich nichts mehr vom Vater für dich fordern.

Das Jugendamt könnte dich beraten, dürfte aber auch nicht mehr aktiv werden für dich, also auch nichts fordern o.ä.

Ggf. könntest/ müsstest du dann einen Anwalt hinzuziehen...

Antwort
von Akka2323, 21

Beide Eltern müssen zahlen, wenn Du noch in Ausbildung bist oder eine Schule besuchst. Arbeitest Du, muß keiner von ihnen mehr zahlen. Wenn Du eine Ausbildung oder ein Studium anfängst, müssen beide zahlen bis zum Ende der Ausbildung oder Studium und das Kindergeld lebt wieder auf, geht dann an Dich bis zum 25. Lebensjahr. Wenn Du allerdings in einer Ausbildung gut verdienst, es gibt da Bemessungsgrenzen, müssen sie auch nicht bezahlen, aber das Kindergeld gibt es.

Antwort
von Mondmayer, 28

Wenn du über 18 bist und dich in einer Ausbildung befindest, studierst oder zur Schule gehst, dann sind beide Eltern noch unterhaltspflichtig. Da du aber arbeitest, hat dein Vater keine Unterhaltspflicht - momentan.

Antwort
von keepmybreath, 29

Also ich bin jetzt momentan schon 18.

Antwort
von Garfield0001, 20

über 18 bekommst du von BEIDEN Eltern Unterhalt, wenn du die Voraussetzungen erfüllst und jede Elternteil für sich zahlungsfähig sind.
deine Mutter muss also genauso geprüft werden ob sie zahlen muss. nicht nur daddy.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community