Frage von Bellator0408, 66

Muss mein Freund die Scheidung seiner Eltern bezahlen?

Hier die komplizierte Ausgangslage:
Mein Freund ist 20 Jahre alt, er ist letztes Jahre aus der Ausbilung gekommen und arbeitet als Elektriker.
Im letzten Jahr scheideten sich seine Eltern. Seine Mutter will jetzt nicht nur Geld von seinem Vater sondern auch Geld von ihrem Sohn um die Scheidung und die Anwälte zu bezahlen. Muss er ihr das Geld zahlen?

Antwort
von peterobm, 52

das ist das Problem der Eltern - der Sohn hat damit mal gar nichts am Hut. Auch rechtlich nicht durchsetzbar

Antwort
von muschmuschiii, 41

Was die Mutter WILL, ist uninteressant. Die Scheidung ist ein Vorgang zwischen ihr und ihrem Mann. Der Sohn (volljährig) ist da komplett außen vor.

Wenn er seine Mutter freiwillig finanziell unterstützen möchte, kann er das tun: einen Anspruch darauf hat sie aber nicht!

Antwort
von Rabenmaedchenn, 33

Nein, das muss man nicht bezahlen das ist ja schließlich das Problem seiner Eltern. Er muss da komplett raus gehalten werden.

Antwort
von ichkennnurmich, 35

Nein! Denn er muss nicht für das versagen anderer bezahlen. Außerdem ist es ja nicht seine schuld.

Antwort
von ichkennnurmich, 31

Außer er will sie unterstützen.

Antwort
von Kirschkerze, 46

Nein natürlich nicht

Antwort
von Rheinflip, 12

Nein. Die Schulden de Eltern sind erst  im Erbfall ein Problem. 

Antwort
von Doktorfruehling, 38

Lustig, nein, das ist alleine die Sache der Eltern

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community