Frage von Aemil, 59

Muss Media Markt, bei einem Onlineeinkauf mit Abholung und Zahlung im Markt, das Produkt innerhalb von 14 Tagen zurücknehmen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von imager761, Community-Experte für Recht, 15



Ja:

„Ein Vertrag im Sinne des § 312c BGB liegt vor, wenn
sowohl für den Vertragsantrag (§ 145 BGB) als auch für die
Annahmeerklärung (§§ 146 ff. BGB) Fernkommunikationsmittel eingesetzt
werden.


Das ist hier der Fall.


Für die Einordnung als Fernabsatzgeschäft ist es dagegen rechtlich
unerheblich, wie die Zahlung des Kaufpreises oder die Übereignung der
Ware erfolgt.


Dass der Kläger die Uhr persönlich im Geschäft des Beklagten abgeholt
hat, ändert die rechtliche Einordnung des per Fernkommunikationsmittel
geschlossenen Kaufvertrages als Fernabsatzvertrag nichts

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 13

Das fällt unter das "Fernabsatzgeschäft"

Antwort
von Peppie85, 15

es ist und bleibt ein onlinegeschäft von daher hast du auch hier die üblichen 14 Tage umtauschrecht.

die frage die sich stellt ist, wie umgetauischt wrid. entweder in der filiale oder durch zurücksenden per Post. auf anfrage wird man dir die optionen für die rückgabe oder den rückversand gerne mitteilen.

lg, Anna

Antwort
von OldJan, 24

Die Frage zielt auf das Widerrufsrecht ab. Hier ist tatsächlich der Vertragsschluss außerhalb der Geschäftsräume (vorliegend online) maßgeblich. Dadurch handelt es sich um ein sog. Fernabsatzgeschäft, bei dem ein 14-tägiges Widerrufsrecht besteht. Das muss allerdings gegenüber dem Vertragspartner geltend gemacht werden. Je nachdem, ob der Onlineshop vom selben Unternehmen (also der selben GmbH etc.) betrieben wird wie auch die Märkte, kann es sein, dass ein Widerruf gegenüber einem Mitarbeiter im Markt rechtlich wirksam nicht möglich ist. Ob sie es freiwillig trotzdem akzeptieren, ist dann noch mal eine andere Frage. Ich würde per E-Mail an den Onlineshop widerrufen und fragen, ob die Rückgabe auch wieder im Markt möglich ist. 

Antwort
von Hardware02, 14

Media Markt bietet sowieso freiwillig ein 14-tägiges Umtauschrecht, auch wenn du den Artikel im Laden kaufst. (Das macht ja auch Sinn - denn wer würde sonst noch etwas vor Ort kaufen, wenn man dort weniger Rechte hat als bei einem Kauf im Internet? Nicht viele ...)

Antwort
von Kallahariiiiii, 28

Ich denke ja, da der Kaufvertrag online geschlossen wurde.

Antwort
von felixuser, 20

Mit welcher Begründung, willst du das Gerät den zurück geben?

Wurde dir den bei Abholung, die Möglichkeit zur Begutachtung gegeben und das Gerät vorgeführt bzw konntest du es Testen? 

Hast du es im Laden selbst oder am Lager abgeholt?

Antwort
von ThommyHilfiger, 13

Ja, es ist trotzdem ein Online-Kauf. Ausserdem bietet MM ein Umtauschrecht von 14 Tagen als Werbemaßnahme. Also bist du auf der sicheren Seite. ☺

Antwort
von RexImperSenatus, 8

Tja - wo findet man da Antwort -  willst du hier an ja oder nein, von Leuten, die sich irren können ?

Schau mal hier - 

https://www.mediamarkt.de/webapp/wcs/stores/servlet/MultiChannelCMSPrintLayerPdf...

Antwort
von DieSportfrucht, 6

Hey Aemil,

wir nehmen die Ware von unserem Onlineshop ohne Probleme zurück.

Gruß

Sportfrucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community