Frage von lovelyGirl0704, 26

Muss mann etwas befürchten?

Hallo ihr Lieben, Ich bin oft auf so Plattformen wie Kleiderkreisel und Ebay unterwegs.

Auf Kleiderkreisel hab ich eine Tasche von mir reingestellt und eine Frau hat angefragt ob ich tausche möchte. Wir einigten uns dann zu tauschen. Aber nur im Chatverlauf. Da wir in der Nähe wohnen wollten wir uns treffen da ich jedoch sehr lange arbeite sind wir nach 3 Wochen immernoch zu nix gekommen. Heute kam dann eine Nachricht das ich versenden muss am Montag da sie keine Lust mehr hat. Sie meinte sie könnte/würde DEN Anwalt einschalten auch wenn keine von beiden etwas versendet hat. Ich meinte dann zu ihr das wer mir mit so einer Unfreundlichkeit kommt mit dem ich aufgarjeinen Fall tauschen möchte. Dann griff sie mich wieder an und meinte ich müsste ihr die Tasche schciken da wir ja einen Kaufvertrag abgeschlossen haben. Und sie sonst zum Nawalt läuft usw.

Muss ich ihr die Tasche schciken?obwohl ich garnicht mehr mit der Tauschen möchte. Kann sie zum Anwalt gehen? Würde sich das für sie lohnen? Besteht wirklich ein Kaufvertrag? Wir hatten ja nur geschrieben und nichts bestätigt

Freu mich auf hilfreiche antworten

Antwort
von Peppi26, 17

Schicken würde ich jetzt garnichts mehr, aber es ist auch echt nicht fair von dir nicht zu tauschen! Du hast in 3 Wochen angeblich nie zeit gehabt? Das kannst du auch jemand anderen erzählen! Melde den Fall einfach kleiderkreisel

Kommentar von lovelyGirl0704 ,

Ich wollte ja auch tauschen, aber die hat mir dann so unfreundlich geschrieben und zwingt mich jetzt sogesgat zum Tausch

Kommentar von Peppi26 ,

Ihr hattet 3 Wochen Zeit und du schreibst du hattest nie zeit? ich persönlich wäre da auch nicht mehr nett!

Kommentar von lovelyGirl0704 ,

Aber das wusste sie ja. Wir hatten regelmäßig Kontakt. Es kam nicht irgendwie nach 3 Wochen eine Nachricht von mir,,, ich hab nie Zeit".

Kommentar von Peppi26 ,

Aber es ist auch nicht nett jedes mal warten zu müssen bis du mal zeit hast! Dann hättet ihr vor 3 Wochen schon es euch zuschicken können! klingt eher für mich plötzlich nach ausrede!

Antwort
von dextaaar, 26

Du schuldest dieser verrückten Dame überhaupt nichts! Lass sie nur ihren Anwalt einschalten, damit wird sie nicht weit kommen. Ihr habt nichts bestätigt also besteht auch kein Kaufvertrag.

Antwort
von konzato1, 20

Angenommen, ihr hättet einen Kaufvertrag abgeschlossen, dann wäre der Treff und das persönliche Tauschen ein Bestandteil davon.

Nur hat die Frau jetzt den Kaufvertrag gebrochen, also mußt du gar nichts.

Hat sie dir denn das Geld für die Tasche oder den Tauschgegenstand selbst schon geschickt bzw. überwiesen?

Kommentar von lovelyGirl0704 ,

Nein sie hat noch nichts geschickt. Möchte die aber Montag versenden obwohl ich dagegen bin

Kommentar von konzato1 ,

Dann lasse sie doch den Gegenstand schicken und wenn der da ist, schickst du die Tasche oder bringst sie vorbei.

Kommentar von lovelyGirl0704 ,

Das Problem ist ja da sich mit so einer Person nicht tauschen möchte. Sie ist so unfreundlich und Rechthaberisch 

Antwort
von Speedy1999, 26

nein ! auf keine fall die tasche senden . sie hat sie ja nicht mit geld erworben sondern es ist nur ein tausch

Kommentar von lovelyGirl0704 ,

Und was wenn sie mir ihre Sachen schickt?

Kommentar von Speedy1999 ,

ich würde sie dann sofort zurückschicken , oder halt dann deine sachen schicken, dann kan sie nicht sagen das du es icht gemacht hast bzw du bist auf der sicheren seite 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten