Frage von Nightosphere, 25

Muss man zu einer beginnenden ARGE-Maßnahme gehen, wenn man bereits einen Arbeitsvertrag hat?

Hallo zusammen,

muss ich zu einer Maßnahme zur Jobsuche der ARGE gehen, wenn ich bereits in 1 1/2 Monaten einen Job anfange und ich den Vertrag bereits vorliegen habe?

LG

Antwort
von SiViHa72, 16

Wann ist genau der Jobbeginn und wann beginnt die Massnahme?

ist die Maßnahme eher, geh unbedingt hin bzw. kläre das auf JC ab. Schließlich kriegst Du ja noch Geld von denen, nicht dass da irgendwas schief geht.

Antwort
von Appelmus, 8

Solange du für den Zeitraum noch Geld von der Arge bekommst, können Sie dich schon dazu verdonnern. Es steigt und fällt halt mit dem Sachbearbeiter und die Sympathie.

Antwort
von DerHans, 20

Du hast zwar einen Vertrag vorliegen, aber was ist wenn diese Anstellung in der Probezeit sofort wieder gekündigt wird?

Selbstverständlich hast du an der Maßnahme teilzunehmen. Arbeitslosigkeit ist KEIN Urlaub.

Antwort
von schleudermaxe, 13

Ja, natürlich. Du sollst aus der Statistk raus und nur das zählt und wer zu so einem Termin muß, ist da raus.

Alles doch ganz einfach und viel Glück.

Antwort
von dadamat, 7

Grundsätzlich musst du allen angeordneten Maßnahmen nachkommen. Du kannst aber das mit deiner Argebearbeiterin besprechen, ob du an dieser Maßnahme teilnehmen musst.

Antwort
von Messkreisfehler, 11

Grundsätzlich : ja

Sprich aber einfach mal mit deinem Sachbearbeiter, vielleicht verzichtet er darauf. Tut er das nicht, musst Du allerdings teilnehmen.

Antwort
von Kuestenflieger, 14

so wie der arbeitsvertrag vorliegt , gibt man , als ALG empfänger ,das dem zuständigen mitarbeiter bekannt .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community