Frage von StarHelper, 111

Muss man Windows 10 jetzt kaufen?

Hallo Computerwelt,

ich habe schon länger in den Nachrichten gehört, dass Windows 10 jetzt etwas kosten soll. Trifft das auch zu, wenn man bereits von z.B. Windows 8 auf Windows 10 upgedated hat? Bei mir öffnete sich heute morgen immer mal wieder eine Werbe-Website für Windows 10.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LeCux, 57

Ab dem 29.7. ist die Zeit des kostenlosen Upgrades für Besitzer von Windows 7 und 8 vorbei. Diese Gruppe durfte bisher kostenfrei ihr System auf Windows 10 updaten ohne das Update bezahlen zu müssen.

Das ist nun blad vorbei und wer danach updaten will muss das Update bezahlen. Neukäufe waren und bleiben kostenpflichtig.

Antwort
von Benni1050, 61

Nein wenn du Win 8 erworben hast und das Upgrade auf Win 10 gemacht hast darf das nichts Kosten. Diese Werbung kommt sehr wahrscheinlich nicht von Windows nehme ich an.

Antwort
von DesbaTop, 66

Nein, der Erwerb von Windows 10 wird kostenpflichtig. Aber du hast es ja schon erworben.

Also, kein Stress :)

Kommentar von StarHelper ,

Danke für deine Antwort!

Kannst du mir dann erklären, was es für einen Sinn hat, dass sie auf Windows 10 Rechnern Werbung schalten?

Kommentar von DesbaTop ,

Kann ich nicht, aber der Kundendienst von Micrsoft wird dir da sicher eine Antwort drauf geben können :)

Kommentar von LeCux ,

Werbung everywhere. Wir werden ja auch auf Smartphones und Webseiten damit zugebombt.

Und was Google und Apple können, kann Microsoft eben auch. Ubuntu auch. 

http://www.pc-magazin.de/news/windows-10-startmenue-werbung-apps-vorschlaege-dea...

Und mich nervt das massiv, die Industrie hat das meiner Meinung nach verkackt. Wenn jemand einen Banner als Werbung hat oder auf ein Produkt verlinkt wird - ok. Aber einen Flashrahmen, blinkend bunt um die schmale Textspalte in der Mitte sich ziehe, die mit Bannern und maussensiviten Popups gespickt ist, automatisch startenede Videos und Anzeigen, dann damit man das ganze auch noch 100x machen kann einen Artikel gleicha auf 20 Unterseiten verteilen durch die ich mich klicken muss... Nein danke.

Ich lese wieder Tageszeitung. Auf Papier.

Ich nutze ABP und wer sich dann als Betreiber dann als Opfer gibt, und mit dann Overlays und Popups schaltet, sich nicht damit zufrieden gibt, dass ich das auch der Seite deaktivere sondern gleich komplett deinstallieren soll, den boykottiere ich komplett.

Kommentar von Jewi14 ,

Bist du denn sicher, dass die Werbung auch wirklich von MS ist? Oder hast du dir einen Virus eingefangen, der dich mit Werbung zumüllt?

Kommentar von StarHelper ,

Ich bin mir sogar sehr sicher, da mein Norton nichts findet.

Antwort
von Archimedes777, 6

Hey Win 10 war eine Zeitlang kosten los .Nun ist es aber so,dass die Frist abgelaufen ist wo man von den älteren Betriebssystemen umstellen konnte auf Win 10.2020 soll  pöapö der Suppert ffür Win 7 eingestellt werden.Der kosten Preis von Win10 soll um die !50EU betragen.Ob es dabei geblieben ist,keine Ahnung.Ich selber habe Win7 Ultimate und werde daran festhalten solange es geht,erst dann Steige ich auf win10 um.Also win7 kann man noch ca.4Jahre verwenden.So habe ich das mal in einer Computerzeitung gelesen.Mit freundlichen Grüßen Archimedes777!

Antwort
von MicrosoftDE, 21

Mann kann sich sogar wenn man Windows 7 oder 8 nutzen will und vielecht später auf Windows 10 umsteigen will eine lizenz sichern, dafür einfach upgraden Windows 10 Key aufschreiben und zurück auf Windows 7 oder 8 wechseln.Dann hasst du einen Windows 10 Key, der sich nur auf dem PC von dem das upgrade durchgeführt wurde aktiviren lässt.

Kommentar von StarHelper ,

Ja, aktiVIREN ist da wohl der richtige Begriff ;)

Antwort
von Jensen1970, 8

<

p>Nö du bist wirklich fein raus alles bestens .  installier mal, das http://www.chip.de/downloads/AdwCleaner_58118522.html </p>

Antwort
von Wiesel1978, 45

Wenn Du die kostenlose Update Funktion genutzt hast, musst Du nur mit Deinen Daten bezahlen. Google mal nach Win10 Datenkrake, vllt steigst Du dann auf andere Betriebssysteme um (Linux, iOS X)

Kommentar von StarHelper ,

Schön formuliert ;) Danke!

Kommentar von NMirR ,

ja vielleicht benutzt du dann auch kein Facebook, YouTube, Android und Apple mehr.

Kommentar von LemyDanger57 ,

1.: Entweder iOS (das wäre allerdings das Betriebssystem für iPhones) oder OS X (das Betriebssystem für iMacs und Macbooks)

2.: Macht das auf nicht Apple-Geräten nicht wirklich Freude)

3.: Kannst Du die neueren Versionen von OS X gar nicht legal erwerben (kaufen)

4.: Sammelt auch Apple gerne Daten

5.: Ist die größte Datenkrake immer noch Google!

Kommentar von Wiesel1978 ,

Die laufen auch alle mit anderen OS, wobei Apple auf iOS zurückgreift ;) aber toll, dass Du Dich kompetent einbringen möchtest ;)

Kommentar von Wiesel1978 ,

Danke für 1 + 2.
Das Google's Haupsponsor die NSA interessiert ja auch niemanden (hörte ich zumindest)

Kommentar von Agentpony ,

Das hörtest du falsch.

Aber letztlich ist es Realität, daß es nicht die Aufgabe des Einzelnen sein kann, sich mit der Spionage sogenannter befreundeter Staaten auseinanderzusetzen. Dafür haben wir eine Regierung (zumindest theoretisch).

Und es ist auch Realität, daß es sich hierbei für die allermeisten Menschen nicht um eine für sie relevante Invasion der Privatsphäre handelt.

Kommentar von OconogerAxgrok ,

Google ist klever, die lassen sich für die Spionage wenigstens bezahlen ;-P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community