Frage von TassKaff, 90

Muss man, wenn man im Urlaub krank wird, auch im Büro anrufen um zu sagen dass man krank ist?

Oder reicht das wenn man den Krankenschein zusendet (Man wäre ja sowieso nicht da)

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht, 12

Der § 5 Entgeltfortzahlungsgesetz sagt dass ein AN sich bei Krankheit unverzüglich beim AG melden muss. Es gibt im Gesetz keine Einschränkung, dass man das im Urlaub nicht tun muss.

Außerdem muss man bei Krankheit während des Erholungsurlaubs bereits vom ersten Krankheitstag an eine AU-Bescheinigung haben, auch wenn der AG sonst erst nach drei Tagen eine AUB möchte.

Hält der AN sich nicht an diese Regeln, muss der AG ihm diese Krankheitstage nicht wieder als Urlaubstage gutschreiben.

Wenn Du also Deine Urlaubstage "retten" willst, weil Du krank bist und vom Urlaub nichts hast (keine Erholung), ruf im Betrieb an.

http://www.finanztip.de/Arbeitsvertrag/erkrankung-im-urlaub/

Antwort
von LiselotteHerz, 59

Nein, Du musst nicht unbedingt anrufen. Es genügt, wenn Du die Krankmeldung einreichst und dann wird der Dir entgangene Urlaub einfach gut geschrieben.

Gute Besserung. lg Lilo

Kommentar von Hexle2 ,

dann wird der Dir entgangene Urlaub einfach gut geschrieben

So "einfach" ist das nicht. Das funktioniert nur wenn der AG da mitmacht.

 Die Meldepflicht nach § 5 Abs. 1 Entgeltfortzahlungsgesetz besteht auch im Urlaub wenn man die Urlaubstage "retten" will.

Antwort
von TheAllisons, 27

Du könntest damit deinen Urlaub unterbrechen und eventuell ein  paar Tage Urlaub sparen, aber müssen tust du nicht.

Antwort
von Wuestenamazone, 7

Anrufen. Das sind keine Urlaubstage sondern Krankheitstage. Was willst du dafür Urlaub verschwenden

Antwort
von Hexe121967, 32

In unseren Richtlinien steht "bei Krankheit bis x Uhr den vorgesetzten informieren". Da dort nichts von Arbeitstag oder Urlaubstag erwähnt wird, wird bei uns auch bei Krankheit im Urlaub angerufen.

Antwort
von XLittleHelperX, 35

Ich würde den Arbeitgeber informieren.

Auch wenn du das vielleicht nicht musst, gehört sich das einfach so und du ersparst dir vielleicht Ärger.

Antwort
von Novos, 26

Da reicht die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung.

Kommentar von TassKaff ,

Wenn ich Urlaub habe, habe ich sowieso keinen Arbeitsbeginn. Ich verstehe die Antwort nicht

Kommentar von Novos ,

schau in meine aktualisierte Antwort, den Urlaub habe ich übersehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community