Frage von Nautikus99, 61

Muss man, wenn man im Stehen lenkt, zwingend die Bremse durchdrücken, so wie mein Fahrlehrer sagt?

Antwort
von peterobm, 61

sollte man schon, du willst doch nicht ungewollt irgendwohin Rollen; das Fahrzeug gehört gesichert bei laufendem Motor

Antwort
von TMB6Y, 27

Wenn's Automatik ist schon sonst nicht. Außer es ist Gefälle Vorhanden und der Wagen würde rollen.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 22

Im Stand tritt man die Bremse, wenn das Auto ungewollt wegrollen möchte.
Was soll das mit dem Lenken zu tun haben?

Für das Fahrwerk ist es besser, während des Lenkens im Stand nicht zu bremsen, damit die Traggelenke und Spurstangenköpfe nicht belastet werden.

Antwort
von TokTokdasEi, 54

Auf jeden Fall !! ....das sollte man sich gleich angewöhnen im stehen die Bremsen zu betätigen und auch die Handbremse zu ziehen

Antwort
von sylvie82, 46

im stehen lenken sollte man sowieso nicht, was erzählt der fahrlehrer?

Kommentar von 556er ,

Als Mechaniker ist mir das gleich als erstes in den Sinn gekommen :)

Kommentar von sylvie82 ,

heißer sommertag, lkw auf dem hof meiner eltern auf asphalt. wütender vater.....

Antwort
von DerGrillator, 15

Nein, nur in der Fahrschule.

Danach ist es sowas von Wurscht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community