Frage von Sebiseee, 28

Muss man wenn man auf einer Fernhochschule studieren will eine Ausbildung machen oder in einem Beruf tätig sein?

Kann man auch einfach so dort studieren oder wie läuft das ganze ab? Habe gelesen das man dort neben her eine Ausbildung machen kann etc. aber ist das zwingend notwendig?

Antwort
von Kuestenflieger, 11

FernHOCHschule  und VolksHOCHschule ,macht man neben dem aktiven Beruf , um mehr zu wissen und können , bzw. um öffentlich-rechtliche Abschlüße zu erhalten.

Antwort
von IFCrusader, 15

Eine Hochschule ist doch eine Ausbildungsstätte, wieso solltest du da nebenbei noch ausgebildet werden? Die Ausbildung bekommst du doch an der Hochschule selbst schon!

Antwort
von noname68, 10

wenn die zugangsvoraussetzungen (nc) nicht einen mindest-abschluss verlangen, kannst du alles mögliche während des fernstudiums machen. wenn es online geht, kannst du solange auch nach australien oder zum nordkap fahren

Antwort
von frischling15, 15

Du musst einen gültigen Schulabschluss vorweisen .

Antwort
von sternstefan, 5

Das Studium an einer Fernhochschule kostet im Schnitt 300 bis 400 Euro Studiengebühr pro Monat. Ohne nebenbei zu arbeiten ist es also nicht ganz so einfach.

Antwort
von teule, 5

Wenn du die Zulassungsvoraussetzungen Hochschulreife oder Fachhochschulreife und ggf weitere Voraussetzungen erfüllst, reicht dieses vollkommen aus. Jedoch musst du berücksichtigen, dass es je nach Anbieter mehrere Hundert Euro im Monat kostet an einer Fernhochschule zu studieren. Dementsprechend musst du für das notwendige Einkommen sorgen. Daher ist eine Arbeitsstelle während des Studiums fast schon als zwingende Voraussetzung anzusehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten