Frage von Celini02, 58

Muss man wegen Verstopfung operiert werden?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von BurcinM, 24

Kann dir leicht passieren. Wenn es zu schlimm ist. Mein Bruder zum Beispiel musste operiert werden. Da war er aber wochenlang vorher nicht auf der Toilette. Also es dauert schon. Aber ist trotzdem möglich

Antwort
von BarbaraAndree, 30

Es wird sicher andere Methoden bei Verstopfung geben, als gleich zu operieren:

http://www.apotheken-umschau.de/Darm/Hilfe-bei-Verstopfung-341035.html

Antwort
von Nordseefan, 24

Habe ich noch nie gehört, da gibt es andere Methoden. Ein Einlauf zum Beipiel oder ein oral eingenommenes Abführmittel

Antwort
von lukas344, 35

Kommt ganz darauf an. Könntest du uns ein paar genauere Infos geben?

Antwort
von MelinaKaas, 20

Nein. Ich kenne jemanden, der 1 Woche nicht auf Toilette gehen konnte. So lange man aber seine Ernährung etwas gesünder einstellt kann das Problem auch schon gelöst werden.

 wenn dann wird ein Rohr in den After reingesteckt und der Kot wird rausgesaugt. Wenn du es so genau wissen wolltest ;)

Vom operieren habe ich noch nichts bei dieser sache gehört.

Kommentar von Kristinominos ,

Im Darm wird gestaubsaugt?

Kommentar von MelinaKaas ,

Na klar ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten